Premium Partner
Partner
21.02.2012 14:35 (René Mosbacher)
Netzticker-Leser können wählen

Best of Swiss Web 2012: Die Jury hat getagt

Die begehrten BOSW-Bojen.
Die begehrten BOSW-Bojen. (Quelle: BoSW)
Ein erster Schritt ist getan. Die Jurys haben ihre Voten abgegeben, die Kategoriensieger sind bestimmt. Aber das Rennen um die grosse Auszeichnung zum Master of Swiss Web ist noch lange nicht gelaufen. So etwa steht die Wahl durch die Netzticker-Leser noch aus.

Vor knapp zwei Wochen ging der Jurytag des Best of Swiss Web 2012 über die Bühne. Über 400 Eingaben haben sich mit der Hoffnung auf Gold, Silber oder Bronze den Jurorinnen und Juroren gestellt. Das sind gut ein Viertel mehr als letztes Jahr. Aus allen Eingaben haben die Jurys 68 auf die Shortlist gesetzt, was wiederum zwei weniger sind als letztes Jahr.

Insgesamt wurde die Qualität der diesjährigen Kandidaten als gut bezeichnet. Allerdings hörte man von verschiedenen Juroren, die Spitze sei diesmal deutlich schmaler gewesen. Im grossen Ganzen haben sich die Trends des letzten Jahres fortgesetzt. Die Interaktivität im Web wächst weiter, das mobile Internet spriesst und auch die Gamifizierung schiesst munter ins Kraut.

Sieht man sich die 12 Nominierten für den Master-Titel an - am Dienstag, 28. Februar werden diese bekannt gegeben - fällt auf, dass die Dominanz der grossen Organisationen gegenüber letztem Jahr etwas abgenommen hat. Damals wurden Masterkandidaten fast vollständig von grossen Firmen oder Institutionen gestellt. Die Migros stellte damals nicht weniger als 5 der 12 Kandidaten. Soviel vorneweg: Die diesjährigen Master-Kandidaten sind deutlich heterogener.

Netzticker-Leser können abstimmen

Noch ist das Master-Rennen aber nicht gelaufen. Ab Dienstag, 28. Februar, sind die Leser des Netztickers gefragt. Sie werden die Möglichkeit haben, die Weichen für den letzten Wahlgang an der Award Night zu stellen. Wer den Netzwoche-Newsticker noch nicht abonniert hat, kann dies bis am 27. Februar unter www.netzwoche.ch/netzticker nachholen, um sich an der Wahl zu beteiligen und seinem Liebling die Stimme geben zu können.

Links zur Shortlist

Ab heute ist bekannt, welche der Projekte es zumindest einmal auf die Shortlist geschafft haben.

Deutsch: www.bestofswissweb.ch/de/hall-of-fame/shortlist

Französisch: www.bestofswissweb.ch/fr/hall-of-fame/shortlist

Vor knapp zwei Wochen ging der Jurytag des Best of Swiss Web 2012 über die Bühne. Über 400 Eingaben haben sich mit der Hoffnung auf Gold, Silber oder Bronze den Jurorinnen und Juroren gestellt. Das sind gut ein Viertel mehr als letztes Jahr. Aus allen Eingaben haben die Jurys 68 auf die Shortlist gesetzt, was wiederum zwei weniger sind als letztes Jahr.

Insgesamt wurde die Qualität der diesjährigen Kandidaten als gut bezeichnet. Allerdings hörte man von verschiedenen Juroren, die Spitze sei diesmal deutlich schmaler gewesen. Im grossen Ganzen haben sich die Trends des letzten Jahres fortgesetzt. Die Interaktivität im Web wächst weiter, das mobile Internet spriesst und auch die Gamifizierung schiesst munter ins Kraut.

Sieht man sich die 12 Nominierten für den Master-Titel an - am Dienstag, 28. Februar werden diese bekannt gegeben - fällt auf, dass die Dominanz der grossen Organisationen gegenüber letztem Jahr etwas abgenommen hat. Damals wurden Masterkandidaten fast vollständig von grossen Firmen oder Institutionen gestellt. Die Migros stellte damals nicht weniger als 5 der 12 Kandidaten. Soviel vorneweg: Die diesjährigen Master-Kandidaten sind deutlich heterogener.

Netzticker-Leser können abstimmen

Noch ist das Master-Rennen aber nicht gelaufen. Ab Dienstag, 28. Februar, sind die Leser des Netztickers gefragt. Sie werden die Möglichkeit haben, die Weichen für den letzten Wahlgang an der Award Night zu stellen. Wer den Netzwoche-Newsticker noch nicht abonniert hat, kann dies bis am 27. Februar unter www.netzwoche.ch/netzticker nachholen, um sich an der Wahl zu beteiligen und seinem Liebling die Stimme geben zu können.

Links zur Shortlist

Ab heute ist bekannt, welche der Projekte es zumindest einmal auf die Shortlist geschafft haben.

Deutsch: www.bestofswissweb.ch/de/hall-of-fame/shortlist

Französisch: www.bestofswissweb.ch/fr/hall-of-fame/shortlist

Kommentar verfassen

    © Netzmedien AG 2014
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

    http://www.netzwoche.ch/News/2012/02/21/Best-of-Swiss-Web-2012-Die-Jury-hat-getagt.aspx