Premium Partner
Partner
23.11.2012 14:48 (Janine Aegerter und Hélène Lelièvre)
"Le Meilleur du Web"

Die Romandie kürt die besten Web-Projekte

Die Gewinner von "Le Meilleur du Swiss Web" gestern Abend in Genf.
Die Gewinner von "Le Meilleur du Swiss Web" gestern Abend in Genf. (Quelle: Christine Caron)
Gestern fand in Genf die Preisverleihung für "Le Meilleur du Web" statt, den besten Web-Projekten der Romandie.

Bereits zum zweiten Mal fand heuer die Preisverleihung für Le Meilleur du Web statt. An der Veranstaltung wurden die besten Webprojekte der Romandie in neun Kategorien gekürt. 200 Besucher fieberten und feierten gestern in Genf mit.

Die Gewinner der verschiedenen Kategorien sind:

  • Kategorie Usability: die Agentur Creatives für die Website Solarimpulse
  • Kategorie Marketing en ligne: Pierre-Yves Revaz für die Forex-Plattform JFX.com
  • Kategorie Campagnes de branding: das Unternehmen Télé-Thyon für seinen Esquimau de Central Park
  • Kategorie Efficacité business: die Agentur Details.ch für das Projekt Air France flypremium.ch
  • Kategorie Innovation: die Agentur in4biz für die iPad-App Homepad
  • Kategore Création: die Agentur Virtua für das Projekt Greubel-Forsey GMT
  • Kategorie Campagnes à la performance: die Agentur Neovira für die Kampagne Envolez-vous en A380 avec Air France!
  • Kategorie Mobile: die Agentur in4biz für die iPad-App Homepad
  • Kategorie Technologie: In dieser Kategorie wurde kein Gewinner gekürt

Hinter Le Meilleur du Web steht die Idee, eine Austauschplattform für den lebendigen digitalen Sektor in der Romandie zu schaffen und diesen auf nationaler Ebene sichtbar zu machen. Dank einer Zusammenarbeit mit Best of Swiss Web (BoSW) gelten alle prämierten Projekte von Le Meilleur du Web auch als Eingaben für BoSW 2012.

Bereits zum zweiten Mal fand heuer die Preisverleihung für Le Meilleur du Web statt. An der Veranstaltung wurden die besten Webprojekte der Romandie in neun Kategorien gekürt. 200 Besucher fieberten und feierten gestern in Genf mit.

Die Gewinner der verschiedenen Kategorien sind:

  • Kategorie Usability: die Agentur Creatives für die Website Solarimpulse
  • Kategorie Marketing en ligne: Pierre-Yves Revaz für die Forex-Plattform JFX.com
  • Kategorie Campagnes de branding: das Unternehmen Télé-Thyon für seinen Esquimau de Central Park
  • Kategorie Efficacité business: die Agentur Details.ch für das Projekt Air France flypremium.ch
  • Kategorie Innovation: die Agentur in4biz für die iPad-App Homepad
  • Kategore Création: die Agentur Virtua für das Projekt Greubel-Forsey GMT
  • Kategorie Campagnes à la performance: die Agentur Neovira für die Kampagne Envolez-vous en A380 avec Air France!
  • Kategorie Mobile: die Agentur in4biz für die iPad-App Homepad
  • Kategorie Technologie: In dieser Kategorie wurde kein Gewinner gekürt

Hinter Le Meilleur du Web steht die Idee, eine Austauschplattform für den lebendigen digitalen Sektor in der Romandie zu schaffen und diesen auf nationaler Ebene sichtbar zu machen. Dank einer Zusammenarbeit mit Best of Swiss Web (BoSW) gelten alle prämierten Projekte von Le Meilleur du Web auch als Eingaben für BoSW 2012.

Kommentar verfassen

    © Netzmedien AG 2014
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

    http://www.netzwoche.ch/News/2012/11/23/Die-Romandie-kuert-die-besten-Web-Projekte.aspx