22.02.2016 13:35 (Daniele Giampà)
MWC 2016

Sony präsentiert neue Xperia-Familie

(Quelle: Fotolia)
Sony hat neue Xperia-Smartphones lanciert. Die Entwickler verbesserten die Kamera- und Ladefunktionen. Die Markteinführung ist für diesen Sommer geplant.

Sony hat am Mobile World Congress in Barcelona neue Smartphones präsentiert. Im Mittelpunkt steht die Xperia-Serie mit den Modellen Xperia X, Xperia XA und Xperia X Performance.

Das Xperia X ist mit einer 23-Megapixel-Kamera ausgerüstet. Die Frontkamera hat 13 Megapixel. Ein Exmor-R-Sensor sorgt laut Unternehmen für bessere Selfies. Die Kameras sollen dank der Quick-Launch-Technologie von Sony Bilder sekundenschnell aufnehmen und darstellen können.

Des Weiteren ist das Gerät mit einem Qualcomm Snapdragon 650 ausgestattet, ein 64-Bit-Hexa-Core-Prozessor mit 3 GB RAM. Ausser dem 32 GB grossen internen Speicher bietet das Xperia X einen Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu 200 GB. Ein Fingerabdruck-Sensor an der Seite dient der Sicherung von sensiblen Daten.

Überarbeitete Technologien

Auch in puncto Tonqualität soll das neue Smartphone von Sony überzeugen. Das Xperia X erkennt das angesteckte Headset und stellt Audio automatisch ein.

Das Xperia X Performance ist mit derselben Kamera wie das Xperia X ausgestattet. Eine 2700-mAh-Akku soll bei normaler Nutzung eine Laufzeit von zwei Tagen gewährleisten. Ebenso wie das Xperia X hat auch das Xperia X Performance einen Fingerabdruck-Sensor an der Seite.

Das Xperia X soll ab Juni auf dem Schweizer Markt erhältlich sein und 649 Franken kosten. Das Xperia X Performance gibt es im Juli zu einem Preis von 749 Franken. Beide Geräte basieren auf Android 6.0 Marshmallow und sind in Lime-Gold, Graphit-Schwarz, Weiss und Rosé-Gold erhältlich.

Bessere Handhabung

Das Xperia XA soll mit seinem Design überzeugen. Das Gerät hat ein randloses Display und abgerundete Seiten, die Kamera hat eine Auflösung von 13 Megapixeln. Ein fünffaches Clear-Image-Zoom bringt entfernte Motive ohne Qualitätseinbussen näher heran. Des Weiteren bietet auch dieses Gerät eine Laufzeit von zwei Tagen mit einem 2300 mAh Akku.

Sony Mobile lanciert das Xperia XA im Juni 2016 in der Schweiz. Ebenso wie die anderen Geräte basiert es auf Android 6.0 Marshmallow und ist in Lime-Gold, Graphit-Schwarz, Weiss und Rosé-Gold erhältlich. Im Vergleich zu den anderen zwei Modellen ist das Xperia XA günstiger. Voraussichtlich wird es 319 Franken kosten. 

Sony hat am Mobile World Congress in Barcelona neue Smartphones präsentiert. Im Mittelpunkt steht die Xperia-Serie mit den Modellen Xperia X, Xperia XA und Xperia X Performance.

Das Xperia X ist mit einer 23-Megapixel-Kamera ausgerüstet. Die Frontkamera hat 13 Megapixel. Ein Exmor-R-Sensor sorgt laut Unternehmen für bessere Selfies. Die Kameras sollen dank der Quick-Launch-Technologie von Sony Bilder sekundenschnell aufnehmen und darstellen können.

Des Weiteren ist das Gerät mit einem Qualcomm Snapdragon 650 ausgestattet, ein 64-Bit-Hexa-Core-Prozessor mit 3 GB RAM. Ausser dem 32 GB grossen internen Speicher bietet das Xperia X einen Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu 200 GB. Ein Fingerabdruck-Sensor an der Seite dient der Sicherung von sensiblen Daten.

Überarbeitete Technologien

Auch in puncto Tonqualität soll das neue Smartphone von Sony überzeugen. Das Xperia X erkennt das angesteckte Headset und stellt Audio automatisch ein.

Das Xperia X Performance ist mit derselben Kamera wie das Xperia X ausgestattet. Eine 2700-mAh-Akku soll bei normaler Nutzung eine Laufzeit von zwei Tagen gewährleisten. Ebenso wie das Xperia X hat auch das Xperia X Performance einen Fingerabdruck-Sensor an der Seite.

Das Xperia X soll ab Juni auf dem Schweizer Markt erhältlich sein und 649 Franken kosten. Das Xperia X Performance gibt es im Juli zu einem Preis von 749 Franken. Beide Geräte basieren auf Android 6.0 Marshmallow und sind in Lime-Gold, Graphit-Schwarz, Weiss und Rosé-Gold erhältlich.

Bessere Handhabung

Das Xperia XA soll mit seinem Design überzeugen. Das Gerät hat ein randloses Display und abgerundete Seiten, die Kamera hat eine Auflösung von 13 Megapixeln. Ein fünffaches Clear-Image-Zoom bringt entfernte Motive ohne Qualitätseinbussen näher heran. Des Weiteren bietet auch dieses Gerät eine Laufzeit von zwei Tagen mit einem 2300 mAh Akku.

Sony Mobile lanciert das Xperia XA im Juni 2016 in der Schweiz. Ebenso wie die anderen Geräte basiert es auf Android 6.0 Marshmallow und ist in Lime-Gold, Graphit-Schwarz, Weiss und Rosé-Gold erhältlich. Im Vergleich zu den anderen zwei Modellen ist das Xperia XA günstiger. Voraussichtlich wird es 319 Franken kosten. 

Kommentar verfassen

    © Netzmedien AG 2016
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

    http://www.netzwoche.ch/News/2016/02/22/Sony-Mobile-praesentiert-neue-Xperia-Familie.aspx