Premium Partner
Partner
14.09.2011 17:27 (Anja Schütz)
Web

Toggenburger Web-Dienstleister expandiert nach Zürich

Der 2006 gegründete Web-Dienstleister aus Wattwil iBrows eröffnet im September eine erste Niederlassung in Zürich. Die Experten für die technische Umsetzung von Internet-Projekten bauen damit ihre Kapazitäten aus und erhöhen die Kundennähe im Raum Zürich.

Die iBrows GmbH aus dem Toggenburgischen Wattwil eröffnet einen weiteren Standort in Zürich. Die Räumlichkeiten wurden bezogen und werden im September offiziell eingeweiht, heisst es in der Medienmitteilung.

Die ersten Web Entwickler und Kundenberater arbeiten jedoch bereits in den neuen Räumlichkeiten. Das Büro an der Hopfenstrasse bietet Platz für bis zu zehn Arbeitsplätze und steht für den erste Schritt in der Wachstumsstrategie welche der Ostschweizer Spezialisten für Internetapplikationen und Webauftritte verfolgt.

Auf die Frage, was denn für die Eröffnung eines zweiten Standorts gesprochen habe, antwortet Stefan Brunner, Geschäftsführer und Partner bei iBrows: "Wir stiessen in Wattwil mit unseren bald 15 Mitarbeitern an die Platzgrenze und mussten gleichzeitig neue Kapazitäten schaffen. Der Standort Zürich war naheliegend. Vielen unserer Kunden sind aus dem Grossraum Zürich". Zudem sei für Brunner der Standort Zürich für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter und den Austausch in der Branche die richtige Wahl.

Der Web-Dienstleister ist auf die Entwicklung und Konzeption von Webapplikationen, Enterprise Content Management und Lösungen im E-Commerce-Umfeld spezialisiert. Am Hauptsitz in Wattwil beschäftigt das Unternehmen zurzeit zwölf Mitarbeiter, mehrheitlich Softwareentwickler.

Die iBrows GmbH aus dem Toggenburgischen Wattwil eröffnet einen weiteren Standort in Zürich. Die Räumlichkeiten wurden bezogen und werden im September offiziell eingeweiht, heisst es in der Medienmitteilung.

Die ersten Web Entwickler und Kundenberater arbeiten jedoch bereits in den neuen Räumlichkeiten. Das Büro an der Hopfenstrasse bietet Platz für bis zu zehn Arbeitsplätze und steht für den erste Schritt in der Wachstumsstrategie welche der Ostschweizer Spezialisten für Internetapplikationen und Webauftritte verfolgt.

Auf die Frage, was denn für die Eröffnung eines zweiten Standorts gesprochen habe, antwortet Stefan Brunner, Geschäftsführer und Partner bei iBrows: "Wir stiessen in Wattwil mit unseren bald 15 Mitarbeitern an die Platzgrenze und mussten gleichzeitig neue Kapazitäten schaffen. Der Standort Zürich war naheliegend. Vielen unserer Kunden sind aus dem Grossraum Zürich". Zudem sei für Brunner der Standort Zürich für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter und den Austausch in der Branche die richtige Wahl.

Der Web-Dienstleister ist auf die Entwicklung und Konzeption von Webapplikationen, Enterprise Content Management und Lösungen im E-Commerce-Umfeld spezialisiert. Am Hauptsitz in Wattwil beschäftigt das Unternehmen zurzeit zwölf Mitarbeiter, mehrheitlich Softwareentwickler.

    © Netzmedien AG 2014
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

    http://www.netzwoche.ch/de-CH/News/2011/09/14/Toggenburger-Web-Dienstleister-expandiert-nach-Zuerich.aspx