Premium Partner
Partner
22.02.2012 11:58 (Marcel Alexander Hegetschweiler)
Epson auf Kurs

Multifunktionsdrucker sorgen für Marktwachstum

Auf dem weltweiten Druckermarkt sorgen Multifuktions- und Farblaserdrucker für Wachstum.
Auf dem weltweiten Druckermarkt sorgen Multifuktions- und Farblaserdrucker für Wachstum. (Quelle: Fotolia)
Im vierten Quartal des vergangenen Jahres ist der weltweite Druckermarkt geschrumpft. Über das ganze Jahr 2011 ist er jedoch um 4,5 Prozent gegenüber Vorjahr gewachsen. Dabei habe die Nachfrage nach Multifunktions- und Farblaserdruckern eine wichtige Rolle gespielt.

Mit insgesamt 126 Millionen ausgelieferten Geräten ist der weltweite Markt für Drucker und artverwandte Geräte im vergangenen Jahr um 0,7 Prozent Jahr gewachsen. Daran konnte auch ein Wachstumsrückgang im vierten Quartal des letzten Jahres nichts mehr ändern, meldet IDC. Konkret sei der Markt im vierten Quartal des zurückliegenden Jahres mit 34,9 Millionen Auslieferungen im Vergleich zur Vorjahresperiode um 4,5 Prozent zurückgegangen.

Markt für Farblaserdrucker wächst

Der Markt für Drucker, die nur eine Funktion anbieten, sei um ein Prozent zurückgegangen. Einzig das Segment der Farblaserdrucker zeige weiterhin ein Wachstum auf dem globalen Druckermarkt. Dieses Marktsegment habe sich im vierten Quartal des vergangenen Jahres, im Vergleich zum Vorjahr, um 7 Prozent auf mehr als 1,9 Millionen ausgelieferte Einheiten gesteigert.

Besser sieht es im Bereich Multifunktionsdrucker aus, überstehe mit einem Wachstum von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr die aktuelle Wirtschaftslage besser als Drucker die nur eine Funktion bieten würden, meint Phuong Hang, Programm Manager der Abteilung Worldwide Hardcopy Peripheral Trackers, bei IDC. Er und seine Kollegen erwarten, dass die Märkte für Inkjet-, Farblaser- und monochrome Laser-Multifunktionsdrucker im laufenden Jahr weiter wachsen werden. Der Grund dafür sei, dass die Umstellung von Druckern mit nur einer Funktion hin zu Multifunktionsdruckern weitergehen werde. IDC sagt dem Multifunktionsdruckermarkt ein Wachstum im hohen einstelligen Ziffernbereich voraus. Genauer wurden die Analysten leider nicht.

HP bleibt Leader

HP konnte seine Führung auf dem weltweiten Druckermarkt im vierten Quartal des vergangenen Jahres mit mehr als 39 Prozent Marktanteil und rund 13,7 Millionen ausgelieferten Geräten behaupten. Jedoch hat HP mit einem Wachstumsrückgang von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auch den steilsten Abfall unter den Top-Fünf-Anbietern zu verzeichnen.

Auch Canon, die Nummer zwei auf dem Markt, verzeichnete im vierten Quartal des vergangenen Jahres einen Wachstumsrückgang auf dem weltweiten Markt von 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Durch ein Wachstum im zweistelligen Bereich auf den Märkten in den USA, Zentraleuropa, dem nahen Osten und Afrika, kommt Canon mit 6,5 Millionen ausgelieferten Geräten trotzdem auf einen Marktanteil von 19 Prozent.

Epson mit Gewinn

Epson stärkte seine Position als drittgrösster Drucker-Anbieter auf dem Markt. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres kam Epson mit mehr als 5,8 Millionen ausgelieferten Geräten auf 17 Prozent Marktanteile. Epson verzeichne damit im Vergleich zur Vorjahresperiode ein Wachstum von 6,2 Prozent und sei der einzige Anbieter in den Top-Drei, der gegenüber dem Vorjahr einen Gewinn ausweisen könne.

Mit insgesamt 126 Millionen ausgelieferten Geräten ist der weltweite Markt für Drucker und artverwandte Geräte im vergangenen Jahr um 0,7 Prozent Jahr gewachsen. Daran konnte auch ein Wachstumsrückgang im vierten Quartal des letzten Jahres nichts mehr ändern, meldet IDC. Konkret sei der Markt im vierten Quartal des zurückliegenden Jahres mit 34,9 Millionen Auslieferungen im Vergleich zur Vorjahresperiode um 4,5 Prozent zurückgegangen.

Markt für Farblaserdrucker wächst

Der Markt für Drucker, die nur eine Funktion anbieten, sei um ein Prozent zurückgegangen. Einzig das Segment der Farblaserdrucker zeige weiterhin ein Wachstum auf dem globalen Druckermarkt. Dieses Marktsegment habe sich im vierten Quartal des vergangenen Jahres, im Vergleich zum Vorjahr, um 7 Prozent auf mehr als 1,9 Millionen ausgelieferte Einheiten gesteigert.

Besser sieht es im Bereich Multifunktionsdrucker aus, überstehe mit einem Wachstum von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr die aktuelle Wirtschaftslage besser als Drucker die nur eine Funktion bieten würden, meint Phuong Hang, Programm Manager der Abteilung Worldwide Hardcopy Peripheral Trackers, bei IDC. Er und seine Kollegen erwarten, dass die Märkte für Inkjet-, Farblaser- und monochrome Laser-Multifunktionsdrucker im laufenden Jahr weiter wachsen werden. Der Grund dafür sei, dass die Umstellung von Druckern mit nur einer Funktion hin zu Multifunktionsdruckern weitergehen werde. IDC sagt dem Multifunktionsdruckermarkt ein Wachstum im hohen einstelligen Ziffernbereich voraus. Genauer wurden die Analysten leider nicht.

HP bleibt Leader

HP konnte seine Führung auf dem weltweiten Druckermarkt im vierten Quartal des vergangenen Jahres mit mehr als 39 Prozent Marktanteil und rund 13,7 Millionen ausgelieferten Geräten behaupten. Jedoch hat HP mit einem Wachstumsrückgang von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auch den steilsten Abfall unter den Top-Fünf-Anbietern zu verzeichnen.

Auch Canon, die Nummer zwei auf dem Markt, verzeichnete im vierten Quartal des vergangenen Jahres einen Wachstumsrückgang auf dem weltweiten Markt von 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Durch ein Wachstum im zweistelligen Bereich auf den Märkten in den USA, Zentraleuropa, dem nahen Osten und Afrika, kommt Canon mit 6,5 Millionen ausgelieferten Geräten trotzdem auf einen Marktanteil von 19 Prozent.

<< vorige  |  nächste >>
    © Netzmedien AG 2014
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

    http://www.netzwoche.ch/de-CH/News/2012/02/22/Weltweiter-Druckermarkt-ruecklaeufig.aspx