Für Android und iOS

NZZ-Campus arbeitet mit Kooaba zusammen

Uhr | Aktualisiert

Die Inhalte von NZZ-Campus sind neu auch über die mobilen Dienstleistungen von Kooaba verfügbar.

NZZ-Campus, das Engagement der Neuen Zürcher Zeitung für Studierende, erweitert seine Dienstleistungspalette: Neu werden die Inhalte des gedruckten Magazins mit den von der Schweizer Firma Kooaba entwickelten mobilen Dienstleistungen erweitert.

Alle Artikel des am 30. November erscheinenden Campus-Magazins können mit der Paperboy-App kostenlos auf Facebook oder Twitter gestellt oder auch per E-Mail an Freunde weitergeleitet werden. Zusätzlich werden zwei Videos angeboten, die direkt auf dem iPhone oder einem Android-Gerät angeschaut werden können.

Zukünftig soll die Dienstleistung auch von Werbekunden über verlinkte Anzeigen genutzt werden können.

Kommentare

« Mehr