Kampagne für das Glasfasernetz

EWZ wirbt mit interaktivem Plakat

Uhr | Aktualisiert
von Christoph Grau

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich hat das nach eigenen Angaben erste interaktive Plakat der Schweiz lanciert. Dieses ist Bestandteil einer Kampagne für das Glasfasernetz. Für drei Wochen ist es in Zürich Oerlikon zu sehen und zu berühren.

Im Rahmen einer Werbekampagne für das Glasfasernetz in Zürich hat das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) ein neues Werbekonzept lanciert. Wie das Unternehmen mitteilt, wird erstmals in der Schweiz ein interaktives Plakat für die Kampagne eingesetzt. Das Konzept dazu wurde mit der Agentur Wetalkwithyou und der Allgemeinen Plakatgesellschaft realisiert.

Die Interaktivität wird durch ein berührbares Display in der Mitte des Plakats ermöglicht. Passanten können auf diesem Display einen T-Shirt-Spruch gestalten. Die kreativsten Einreichungen werden dann auf dem Display präsentiert. Gleichzeitig nehmen sie an einem Wettbewerb teil. Mittels Wischbewegungen kann auch zwischen den bisherigen Einreichungen hin- und hergeblättert werden.

Ausser der Teilnahme an dem Wettbewerb können sich Passanten mittels des Displays auch über das Glasfasernetz des EWZ informieren. Das Plakat wird über einen Zeitraum von drei Wochen an der Haltestelle Sternen Oerlikon aushängen.

Webcode
5292

Kommentare

« Mehr