Seit 1. Januar

Brainloop hat einen neuen CTO

Uhr | Aktualisiert

Eike Schmidt ist neuer Chief Technology Officer (CTO) von Brainloop. Er tritt die Nachfolge von Markus Seyfried an.

Eike Schmidt von Brainloop (Quelle: Brainloop)
Eike Schmidt von Brainloop (Quelle: Brainloop)

Brainloop hat Eike Schmidt per 1. Januar zum neuen CTO ernannt. Das Vorstandsmitglied des Unternehmens leitet damit das Produktmanagement, die Softwareentwicklung sowie den Service, inklusive Support und Operations.

Schmidt ist promovierter Informatiker. Er hat laut Brainloop über 15 Jahre Branchenerfahrung. Der Nachfolger von Markus Seyfried war seit 2013 CTO für den Produktbereich bei Mach verantwortlich. Die Firma ist auf ERP und ECM spezialisiert. Schmidt hatte auch bei Bond gearbeitet, bevor OCLC das Unternehmen 2011 kaufte. Es stellte Software für Bibliotheken her. Schmidt war ausserdem bei der US-Firma Chipvision Design Systems und beim Kuratorium Offis tätig.

Der Hauptsitz von Brainloop ist in München. Niederlassungen gibt es in der Schweiz (Zug), in Österreich, Frankreich und Grossbritannien. Das Unternehmen bietet unter anderem die Cloud-Produkte und Collaboration-Tools "Secure Dataroom" und "Dox" an.

Webcode
DPF8_20498

Kommentare

« Mehr