Beyond ICT

Eric Krapf, CEO, Atos Schweiz

Uhr | Aktualisiert
von George Sarpong

Eric Krapf lebt mit seiner Frau Elvira Merz und den siebenjährigen Zwillingsmädchen Rachel und Tina in der Nähe von Winterthur. Krapf interessiert sich für «Collaboration» im und ­zwischen Unternehmen. Seine Freizeit verbringt er mit Freunden und der Familie beim Wandern, Segeln, Joggen und Kochen.

Eric Krapf, CEO, Atos Schweiz. (Source: Copyright: Giulia Marthaler)
Eric Krapf, CEO, Atos Schweiz. (Source: Copyright: Giulia Marthaler)

Was war das bisher schönste Erlebnis Ihrer Karriere?

Zu erleben, wie Menschen mit Freude zusammenarbeiten und Kunden begeistern, wenn man ­ihnen die Chance gibt, Dinge so zu tun, wie sie es für richtig ­halten.

Wie würden Ihre Mitarbeiter Sie beschreiben?

Das müssten Sie meine Mit­arbeiter fragen. Was ich mir ­wünsche ist, dass sie sich ernst genommen und respektiert fühlen und von mir Wertschätzung erfahren.

Worüber haben Sie kürzlich herzlich gelacht oder sich ­geärgert?

Über vieles gelacht, über wenig geärgert. Es geht immer mal ­wieder etwas schief, wenn wir Neues ausprobieren. Letztens lachte ich über mich, als ich zum zweiten Mal in einer Woche, durch ein Telefonat abgelenkt, in den falschen Zug eingestiegen war.

Wenn Sie mit jemandem tauschen könnten, wer wäre das?

Eine hypothetische Frage – vielleicht mit meinen Kindern. Sie sind voll von kindlicher Energie und Neugierde, vieles ist für sie noch ein Wunder. Ihre Wiss­begierde und Begeisterung finde ich spannend.

Gibt es ein Land, das Sie noch bereisen möchten?

Ja, die Schweiz. Ich habe das Glück, dass ich schon viele Länder besuchen und bereisen durfte. Die Schweiz möchte ich gerne weiter entdecken und noch besser kennenlernen.

Was essen oder kochen Sie gerne?

Einfache Speisen, die mit Liebe und Können zubereitet wurden und nach dem schmecken, was sie sind. Nach diesem Prinzip ­koche ich auch selbst.

Wo sehen Sie sich in fünf ­Jahren?

2022 – im dannzumaligen Hier und Jetzt, reich an Ideen, die in die heutige Zeit passen.

Auf welche Website (ausser der eigenen) würden Sie nicht verzichten wollen?

Auf so etwa 100'000. Auf eine Seite reduziert: Wikipedia.

Tags
Webcode
DPF8_56972

Kommentare

« Mehr