Google Adwords Express für KMUs

Google zeigt Einstiegslösung für Adwords

Uhr | Aktualisiert

Google hat Google Adwords Express vorgestellt. Die abgespeckte Version von Google Adwords soll KMUs unterstützen. Onlinewerbekampagnen seien mit dem neuen Service in 15 Minuten startklar, verspricht Google.

Google hat am Dienstag an einem Medienfrühstück im Zürcher EWZ-Kraftwerk Selnau eine abgespeckte Version von Google Adwords vorgestellt. Wie Google-Schweiz-Chef Patrick Warnking sagte, ist Google Adwords Express eine Lösung für KMUs, mit der sie auch mit wenig Ressourcen zielgerichtete Werbekampagnen erstellen können.

Viele von Google Adwords bekannte Parameter fehlen beim abgespeckten Onlinemarketingdienst. Dafür braucht das Aufschalten einer Kampagne nur eine Viertelstunde, wie "Testpilotin" Barbara Beeler sagte. Die Inhaberin des Hundesalons Darling Dogs in Schwerzenbach bemerkte, dass sie sich "einfach durchgeklickt" und erst von Google erfahren habe, dass sie eine Kampagne lancierte.

Werbeziel auswählen, Anzeige erstellen, Budget festlegen

Selim Akyol der Zürcher Nachfolgeberatungsagentur Nexown führte vor, wie er eine Kampagne bei Google Adwords Express in drei Schritten startete. Er wählte ein Werbeziel aus, erstellte eine Anzeige und legte das Budget fest. Nexown-Geschäftsführer Reto Meli sagte: "Uns hat Google Adwords Express geholfen, die Bekanntheit unserer Plattform innerhalb von einem Jahr so zu steigern, dass wir heute Marktführer in unserem Segment sind."

KMUs bräuchten eine einfache Werbelösung, bemerkte Patrick Kessler, Präsident des Verbands des Schweizerischen Versandhandels (VSV). Manch ein Kleinunternehmen sei überfordert von der Adwords-Komplexität. Patrick Warnking von Google bestätigte, dass nur ein kleiner Teil der rund 580'000 KMUs in der Schweiz Google Adwords nutze, weil die Einstiegshürden zu hoch seien.

Nur zahlen, wenn's funktioniert

Google Adwords Express übernehme dank Automatisierungs- und Machine-Learning-Technologie zeit- und kostenintensive Elemente einer Onlinewerbekampagne. Als Beispiele nennt Google etwa das Verfassen von Anzeigentexten, die Erstellung von Keyword-Listen und die Optimierung für Netzwerke und Geräte. Das KMU sehe Resultate, die auf dem festgelegten Unternehmensziel basieren, wie Google verspricht. Adwords Express verbessere die Anzeige kontinuierlich mit Fokus auf das Unternehmensziel.

Laut Google zahlen KMUs nur für Google Adwords Express, wenn die Anzeige funktioniert, etwa wenn ein Kunde direkt auf die Anzeige klickt. Die Bezahlung per Rechnung sei nach einer gewissen Zeit und einer Bonitätsprüfung möglich, sagte Google-Schweiz-Chef Warnking. Auch Upgrades während einer Kampagne auf das reguläre Google Adwords seien jederzeit möglich.

Der Dienst ist bereits in Ländern wie Deutschland oder England verfügbar. Google Schweiz war laut Warnking an der Entwicklung beteiligt. Hierzulande komme der Dienst in stark verbesserter Form und biete die Sprachen Deutsch, Italienisch und Französisch an. Auf einer Infoseite beantwortet Google häufig gestellte Fragen zu Google Adwords Express. Wer testen möchte, wie schnell die eigene Webseite auf mobilen Geräten ist, kann dies ausserdem über ein kostenloses Geschwindigkeitstool von Google tun.

Tags
Webcode
DPF8_69265

Kommentare

« Mehr