Blockchain aus der Cloud

SAPs Blockchain-Initiative bekommt Zuwachs

Uhr | Aktualisiert

SAP hat die Zahl der Mitglieder seiner Blockchain-Initiative gesteigert. Damit will das Unternehmen Blockchain-Lösungen für das Internet der Dinge, Produktion und die Logistik bringen. Ausserdem tritt der deutsche Softwarehersteller zwei Blockchain-Organisationen bei.

(Source: Franck Boston / Fotolia.com)
(Source: Franck Boston / Fotolia.com)

SAP hat zum Start seiner Technologiekonferenz "SAP TechEd" bekanntgegeben, dass seine Blockchain-Initiative auf 27 Kunden und Partner angewachsen ist. Wie das deutsche Softwareunternehmen in einer Mitteilung schreibt, umfasst das Konsortium damit Unternehmen mit einem geschätzten Marktvolumen von 819 Milliarden US-Dollar.

Die Blockchain-Initiative habe zum Ziel, mithilfe des "SAP Cloud Platform Blockchain Service" in Lösungen für das Internet der Dinge (IoT), Fertigung und die digitale Logistikkette zu integrieren, schreibt SAP. Die teilnehmenden Unternehmen stammen laut Mitteilung aus den Bereichen Konsumgüterindustrie, Telekommunikation, Einzelhandel, Logistikwesen, Landwirtschaft, Hightech, Luft- und Raumfahrt- sowie der Verteidigungsbranche, Geräte- und Maschinenbau, Energie- und Versorgungswirtschaft und der öffentlichen Verwaltung.

SAP vernetzt sich, um neue Märkte zu erschliessen

SAP kündigte ausserdem an, dem spanischen "Alastria Consortium" und der "Blockchain in Trucking Alliance" beizutreten. Damit wolle das Unternehmen die eigene Blockchain-Technologie auf neue Märkte bringen. Durch die Teilnahme am Alastria Consortium, das Banken, Telekommunikationsanbieter, Energieunternehmen, Universitäten, Smart-City-Organisationen und Entwickler zusammenbringe, will SAP sein Partnernetz in Europa erweitern. Als Mitglied der Blockchain in Trucking Alliance, will das Unternehmen die Reichweite im Fracht- und Transportmanagement erhöhen.

"Unsere Kunden und Partner möchten mit uns zusammenarbeiten und auf Blockchain als dezentrales Transaktionsregister setzen", kommentiert Tanja Rückert, President IoT & Digital Supply Chain bei SAP die Mitteilung. "Wir wollen mit weltweit führenden Unternehmen gemeinsame Innovationen entwickeln. Ziel ist eine Zukunft, in der Blockchain ein fester Bestandteil der digitalen Wertschöpfungskette ist."

Webcode
DPF8_68983

Kommentare

« Mehr