Über 3 Millionen Gäste

Airbnbs Gästezahlen explodieren an Silvester

Uhr | Aktualisiert

3 Millionen Gäste hat Airbnb in der Silvesternacht beherbergt. Das ist Rekord und eine Million mehr als zu Silvester 2016. In der Neujahrsnacht 2009 musste sich der Vermittlungsdienst noch mit 1400 Gästen begnügen.

(Source: Pixabay / geralt / CC0 Creative Commons)
(Source: Pixabay / geralt / CC0 Creative Commons)

An Silvester 2017 sind nicht nur Raketen sondern auch die Vermittlungszahlen von Airbnb explodiert. Über drei Millionen Gäste vermittelte der Onlinedienst zum Jahresübergang. Das ist ein Rekord, wie Airbnb-CEO Brian Chesky tweetete:

Aus dem Tweet geht ein starker Aufwärtstrend hervor. An Silvester 2016 hatte Airbnb 2 Millionen Gäste, 2015 waren es 1,1 Millionen. In der Neujahrsnacht 2009 hatte Airbnb nur 1400 Gäste verzeichnet.

Der Erfolg von Airbnb freut indes nicht alle. Auch in der Schweiz scheint er den Wohnungsmarkt in Bedrängnis zu bringen, wie der Mieterverband Zürich jüngst warnte.

Webcode
DPF8_74232

Kommentare

« Mehr