Alternative für Lezzgo und Fairtiq

Post investiert in deutsche Ticket-App

Uhr | Aktualisiert

Die Schweizerische Post hat in ein Berliner Start-up investiert. Es entwickelt eine Ticket-App für Bus und Bahn.

(Source: © Marcel Bieri)
(Source: © Marcel Bieri)

Die Schweizerische Post hat in das Berliner Start-up Motiontag investiert. Sie beteiligte sich an einer Finanzierungsrunde, die sich insgesamt auf 1,3 Millionen Euro beläuft. Weitere Geldgeber sind laut der Handelszeitung die Investitionsbank des Landes Brandenburg, der ehemalige Chef des Tourismusunternehmes TUI und ein Ex-Mitglied der Geschäftsleitung von Thomas Cook.

CEO Stephan Leppler und CTO Florian Stock gründeten Motiontag im Jahr 2015. Das Unternehmen entwickelt eine Ticket-App für Bus und Bahn, die ähnlich funktioniert wie die Schweizer Angebote Abilio, Fairtiq und Lezzgo. Die Apps verrechnen Passagieren automatisch den günstigsten Tarif für eine gefahrene Strecke.

Webcode
DPF8_76951

Kommentare

« Mehr