26. April 2018

Schneider-Ammann eröffnet Blockchain Summit in Zug

Uhr | Aktualisiert

Der zweite Blockchain Summit findet am 26. April in Zug statt. Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird die Veranstaltung eröffnen. Der Event lockt mit hochkarätigen Referenten.

(Source: Patrick Nouhailler)
(Source: Patrick Nouhailler)

Am 26. April findet der zweite Blockchain Summit in Zug statt. Veranstaltungsort ist das Casino Theater Zug. Gemäss einer Mitteilung der Veranstalter ist es eine der zentralen Veranstaltungen für das sogenannte Crypto Valley. Zur Eröffnung der Veranstaltung wird Bundesrat und Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann sprechen.

Neben Referaten werden auf zahlreichen Panels Start-ups und etablierte Firmen aufeinander treffen. Themen der Konferenz sind etwa: Blockchain in der Immobilienwirtschaft, die Zukunft der Finanzwirtschaft, die Rolle der Regierungen in einer dezentralisierten Welt oder die Zukunft von dezentralisierten Technologien.

Weitere Referenten sind:

  • Paul Meeusen - Co-Gründer von B3i

  • Luis Cuende - Co-Gründer Aragon

  • Mance Harmon - CEO und Co-Gründer von Hedera Hashgraph

  • Mathias Ruch - Co-Gründer von Crypto Valley Labs

  • Daniel Gasteiger – Gründer von Nexussquared/Procivis

  • Maria Jones - VP, CoinTelegraph

  • Jamie Smith - CEO, Global Business Blockchain Council

  • Michael Treubestein - Chair, IBREA Switzerland

  • Eva A. Kaili - EU-Parlament

  • Artem Chestnov - Gründer von UBEX AI

Das ausführliche Programm findet sich auf der Website der Veranstaltung. Einen Tag vor der Konferenz gibt es noch eine "International Startup Expo" und ein VIP-Dinner. Die VIP-Tickes kosten gemäss Website 2650 Franken. Für ein reguläres Ticket schlagen 895 Franken zu Buche. Für Start-ups kostet das Programm 535 Franken und Studenten 240 Franken.

Webcode
DPF8_88321

Kommentare

« Mehr