"Elite 1000"- und "Envy"-Serien

Update: HP publiziert CH-Preise für Laptop-Offensive

Uhr | Aktualisiert

HP hat zwei neue Laptop-Serien angekündigt. Die "Elite 1000"-Serie umfasst drei neue Geräte für den Business-Anwender. Die "Envy"-Serie ist das Pendant für den Consumer-Bereich und bietet vier neue Laptops. Beide Serien sollen spätestens im Juli auf den Schweizer Markt kommen.

HP ENVY 17 Laptop  (Source: HP)
HP ENVY 17 Laptop  (Source: HP)

Der US-Hersteller HP hat mehrere Notebooks für den Privat- und Arbeitsbereich lanciert. Die Frühlingsoffensive kommt in zwei Serien und reicht vom 13,3-Zoll bis hin zum 17,3-Zoll-Laptop.

Die "Elite 1000"-Serie ist laut einem Blogeintrag von Microsoft die ideale Wahl für Personen, die eine Kombination von Design und Haltbarkeit suchen und umfasst drei neue Business-Laptops. Die Geräte sind mit Windows 10 und dem persönlichen Sprachassistenten Cortana ausgestattet und verfügen über 13,3-Zoll-Bildschirme.

Das "EliteBook x360 1030 G3" kommt laut Hersteller mit einem Gewicht von 1,5 kg und einer Breite von 15,8 mm. Die Akkulaufzeit betrage bis zu 18 Stunden und das 4G-Modul verbinde das Gerät mit mobilem Internet. Das Notebook soll in der Schweiz ab Mitte Juli für 1849 Franken auf der HP-Website zu haben sein.

Mit einem Intel Quad-Core-vPro-Prozessor und ebenfalls einem 4G-Modul ausgestattet kommt das "Elite x2 1013 G3". Das Gerät soll ab einem Preis von 1999 Franken ebenfalls Mitte Juli verfügbar sein.

Das "ultraschmale" "EliteBook 1050 G1" erscheine Mitte Juli mit einer Nvidia-Geforce-GTX1050-Grafikkarte und einer optionalen 4 Terabyte grossen SSD ab 2499 Franken.

HP EliteBook x360 1030. (Source: HP)

Die "Envy"-Serie kommt gemäss Blogeintrag mit Features, wie verbesserter Batterielaufzeit, Gigabyte-Wi-Fi-Streaming, Audio von Bang und Olufsen sowie optionalem Fingerabdruck-Scanner.

Das "Envy 13" biete Leistung in einem laut Microsoft "schlichten, stylischen, metallen Design", in Silber oder mattem Gold. Der Consumer-Laptop ist mit einem Intel-Quad-Core-Prozessor der achten Generation und einer optionalen Nvidia-Geforce-MX150-Grafikkarte ausgestattet und soll im Juni ab 999 Franken auf der Schweizer HP-Website zum Verkauf stehen.

Mit einem 13,3-Zoll-Bildschirm und einem AMD-Ryzen-Prozessor und Radeon-Vega-Grafikkarte wird das Envy x360 13 im Juni ab 849 Franken vertrieben.

Das "Envy x360 15" wird mit einem 15,6-Zoll-4K-Touchdisplay und einem Stift bedient und ist entweder mit Intel- oder AMD-Prozessor ab 899 Franken im Juni erhältlich.

Mit einem Bildschirm von 17,3 Zoll ist das "Envy 17" der grösste Laptop des neuen Angebots. Er kommt mit einem 4K-Display, Nvidia-Geforce-MX150-Grafikkarte und Intel-Optane-SSD-Speichermodul im Juni ab einem Preis von 1199 Franken.

HP Envy 13. (Source: HP)

Zusätzlich zu den zwei Laptop-Serien bringt HP einen Zusatz-Bildschirm für Notebooks auf den Markt. Das 14-Zoll-Elitedisplay "S14" hat eine Full-HD-Auflösung und wird über ein USB-C-Kabel mit dem Computer verbunden und parallel mit Strom versorgt. Das EliteDisplay S14 soll im Juli ab einem Preis von 329 Franken erscheinen.

Elitedisplay S14. (Source: HP)

Webcode
DPF8_92533

Kommentare

« Mehr