Kundenbetreuung

BSI zieht neue Aufträge an Land

Uhr | Aktualisiert

GMX und Web.de haben auf die Schweizer Software-Firma BSI gesetzt. Der Hersteller soll für die deutschen E-Mail-Provider eine Lösung für den schriftlichen Kundenkontakt bereitstellen. Die beiden E-Mail-Anbieter wollen damit Kosten reduzieren.

Business Systems Integration (BSI) hat neue Kunden gefunden. GMX und Web.de haben das Unternehmen damit beauftragt, ein Contact Center einzuführen, wie BSI in einer Mitteilung schreibt.

Die beiden E-Mail-Provider arbeiten gemäss Mitteilung an einem Pilotprojekt auf der Basis von BSIs CRM, dem Kernprodukt der Softwarefirma aus Baden. Mit der neuen Lösung soll der schriftliche Kundenkontakt von GMX und Web.de optimiert werden. Die E-Mail-Provider wollen damit auch die durchschnittliche Bearbeitungszeit für den Kontakt mit Kunden reduzieren, wie es weiter heisst.

Webcode
DPF8_16232

Kommentare

« Mehr