Premium Partner
Partner
31.01.2013 11:46 (Daniela Fritz)
Schweizer Gesundheitswesen

T-Systems verstärkt Zusammenarbeit mit SAP

T-Systems vertieft die Zusammenarbeit mit SAP Schweiz im Schweizer Gesundheitswesen. Dabei stehen Gesundheitslösungen aus der Cloud und die einfache Integration des Kliniksystems i.s.h.med im Fokus.

T-Systems arbeitet im Schweizer Gesundheitswesen künftig noch enger mit SAP Schweiz zusammen. Im Fokus der Partnerschaft stehen insbesondere das Klinikinformationssytem i.s.h.med und SAP-Lösungen aus der Cloud.

Mehr als 60 Schweizer Spitäler nutzen laut einer Medienmitteilung bereits SAP-Lösungen. In diesen Kliniken könne i.s.h.med schnell und einfach eingeführt werden. Das System verfüge über eine Vielzahl prozessorientierter Funktionen und Module, von der Anbindung an Archivsysteme über die Verwaltung von Dokumenten bis hin zur elektronischen Kommunikation mit klinischen Informationssystemen anderer Institutionen.

 T-Systems hat laut eigenen Angaben bereits mehr als 280 Klinikinformationssysteme weltweit installiert.

T-Systems arbeitet im Schweizer Gesundheitswesen künftig noch enger mit SAP Schweiz zusammen. Im Fokus der Partnerschaft stehen insbesondere das Klinikinformationssytem i.s.h.med und SAP-Lösungen aus der Cloud.

Mehr als 60 Schweizer Spitäler nutzen laut einer Medienmitteilung bereits SAP-Lösungen. In diesen Kliniken könne i.s.h.med schnell und einfach eingeführt werden. Das System verfüge über eine Vielzahl prozessorientierter Funktionen und Module, von der Anbindung an Archivsysteme über die Verwaltung von Dokumenten bis hin zur elektronischen Kommunikation mit klinischen Informationssystemen anderer Institutionen.

 T-Systems hat laut eigenen Angaben bereits mehr als 280 Klinikinformationssysteme weltweit installiert.

Kommentar verfassen

  • image description
    Kisch- UNREGISTRED

    Dämliches SAP. Weil das Tool nicht funktioniert hat, mussten wir mehrere sunden darauf warten aus dem WK entlassen zu werden. Cloud lösungen sollten "NUR" für Backups genutzt werden. Ausserdem sollte das Gesundheitswesen darauf achten, ob die Cloud Daten in den USA stationiert werden.

    4. Februar 2013 - 13:00
© Netzmedien AG 2014
Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

http://www.netzwoche.ch/News/2013/01/31/T-Systems-verstaerkt-Zusammenarbeit-mit-SAP.aspx