Premium Partner
Partner
29.02.2012 23:30 (Marcel Alexander Hegetschweiler)
Der heutige Schalttag verursacht ein Mehr an Daten

Das Schaltjahr 2012 schafft 820'000 zusätzliche Webseiten

Geschätzte 820'00 Webseiten und 18'000 Domainregistrierungen am heutigen Tag
Geschätzte 820'00 Webseiten und 18'000 Domainregistrierungen am heutigen Tag (Quelle: Marcel Urech)
Wie wirkt sich ein Schaltjahr auf das Internet aus? Der Webhosting-Anbieter One.com schätzt: Der zusätzliche Tag im Kalender soll die Datenmenge im Internet um 820'000 Webseiten vergrössern. Alleine heute sollen zudem rund 18'000 Domainregistrierungen vorgenommen werden.

Durch den heutigen zusätzlichen Tag im 2012 wird sich die weltweite Datenexplosion gemäss Prognose von One.com beschleunigen. Der Webhoster geht davon aus, dass alleine heute, am 29. Februar 2012, rund 820'000 neue Webseiten und 18'000 neue Domainregistrierungen hinzukommen werden. Im vergangenen Jahr wurden laut One.com 300 Millionen neue Internetseiten erstellt. Damit sind im Internet aktuell rund 555 Millionen Webseiten abrufbar – abgemeldete oder gelöschte Seiten nicht mitgerechnet.

Lohnendes Geschäft mit Domains

Die rechtzeitige Registrierung von Domain-Namen sei auch weiterhin ein lohnendes Geschäft. So wurde beispielsweise die Domain Social.com im vergangenen Jahr für 2,6 Millionen US-Dollar verkauft. Pro Tag werden im Schnitt 160'000 Domains angemeldet. Insbesondere Unternehmen würden sich in der Regel mehrere Adressen sichern, um ihre Produkte zu vertreiben und die Firmenmarke zu schützen. Am beliebtesten bleibe auch weiterhin die Endung .com mit 6,7 Millionen neuen Domainregistrierungen im vergangenen Jahr.

Mehr Webseiten, mehr Inhalte

Eine Umfrage von One.com unter 272 Internetnutzern in Deutschland, Grossbritannien, Dänemark, Schweden, Belgien und den Niederlanden ergab, dass E-Mail 2011 als Verbreitungsmedium immer noch auf Platz eins rangiert. Vier von fünf Befragten teilten Fotos, Dokumente, Tabellen, Präsentationen, Musik und Videos über diesen Kommunikationskanal.

Bei den Dateien, die in ganz Europa am meisten geteilt werden, liegen Fotos mit 79 Prozent auf Platz eins, gefolgt von Textdokumenten mit 62 Prozent, PDF-Dateien mit 61 Prozent, Videos mit 36 Prozent und Musik mit 31 Prozent.

Durch den heutigen zusätzlichen Tag im 2012 wird sich die weltweite Datenexplosion gemäss Prognose von One.com beschleunigen. Der Webhoster geht davon aus, dass alleine heute, am 29. Februar 2012, rund 820'000 neue Webseiten und 18'000 neue Domainregistrierungen hinzukommen werden. Im vergangenen Jahr wurden laut One.com 300 Millionen neue Internetseiten erstellt. Damit sind im Internet aktuell rund 555 Millionen Webseiten abrufbar – abgemeldete oder gelöschte Seiten nicht mitgerechnet.

Lohnendes Geschäft mit Domains

Die rechtzeitige Registrierung von Domain-Namen sei auch weiterhin ein lohnendes Geschäft. So wurde beispielsweise die Domain Social.com im vergangenen Jahr für 2,6 Millionen US-Dollar verkauft. Pro Tag werden im Schnitt 160'000 Domains angemeldet. Insbesondere Unternehmen würden sich in der Regel mehrere Adressen sichern, um ihre Produkte zu vertreiben und die Firmenmarke zu schützen. Am beliebtesten bleibe auch weiterhin die Endung .com mit 6,7 Millionen neuen Domainregistrierungen im vergangenen Jahr.

Mehr Webseiten, mehr Inhalte

Eine Umfrage von One.com unter 272 Internetnutzern in Deutschland, Grossbritannien, Dänemark, Schweden, Belgien und den Niederlanden ergab, dass E-Mail 2011 als Verbreitungsmedium immer noch auf Platz eins rangiert. Vier von fünf Befragten teilten Fotos, Dokumente, Tabellen, Präsentationen, Musik und Videos über diesen Kommunikationskanal.

Bei den Dateien, die in ganz Europa am meisten geteilt werden, liegen Fotos mit 79 Prozent auf Platz eins, gefolgt von Textdokumenten mit 62 Prozent, PDF-Dateien mit 61 Prozent, Videos mit 36 Prozent und Musik mit 31 Prozent.

Kommentar verfassen

    © Netzmedien AG 2014
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

    http://www.netzwoche.ch/de-CH/News/2012/02/29/Das-Schaltjahr-2012-schafft-820000-zusaetzliche-Webseiten.aspx