Start-up-Förderung

Google schliesst Partnerschaft mit IHZ

Uhr | Aktualisiert

Google hat den Start-up-Standort Zürich gestärkt. Die Mitglieder des Impact Hub Zürich sind neu Teil von "Google for Entrepreneurs".

Google hat gestern das Netzwerk "Google for Entrepeneurs" in die Schweiz gebracht. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der Impact Hub Zürich (IHZ) das jüngste Mitglied des globalen Netzwerks.

Durch die Partnerschaft mit IHZ werde die lokale Start-up-Gemeinschaft gefördert und finanziell unterstützt. Google plane gemeinsame Aktivitäten mit Zürcher Start-ups wie etwa Techtalks mit Google-Experten oder Eins-zu-eins-Mentoring-Sessions. Die erste Session findet im November im Colab am Sihlquai statt. Ausserdem seien Google-Mitarbeiter monatlich im IHZ anzutreffen und böten Unterstützung. Umgekehrt hätten die über 800 IHZ-Mitglieder Zugang zu den weltweiten Programmen und Veranstaltungen von "Google for Entrepreneurs" wie etwa Silicon-Valley-Bootcamps.

Christoph Birkholz, Co-Gründer und Managing Director des Impact Hub Zürich, sagt: "Mit der Partnerschaft werden wir Teil eines der wichtigsten Tech-Hub-Netzwerke weltweit. Davon wird die Schweizer Start-up-Landschaft im internationalen Vergleich signifikant profitieren. Zudem ist es eine Anerkennung für die jahrelange, erfolgreiche Arbeit des Impact Hub Zürich für Start-ups, Techies und zugunsten einer kollaborativen Zukunft."

Wie die NZZ berichtet, knüpfte Google keine Bedingungen an die Partnerschaft. So gebe es etwa kein Vorkaufsrecht auf Zürcher Start-ups, zitiert die NZZ Birkholz.

Tags
Webcode
DPF8_7862

Kommentare

« Mehr