Swico ICT Index

Die Schweizer ICT-Branche ist optimistisch

Uhr | Aktualisiert

Die Stimmung in der ICT-Branche ist für das zweite Quartal des Jahres besonders gut. Die CE-Branche ist eher pessimistisch.

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia

Der Swico ICT Index hat für das zweite Quartal 2017 den besten Wert seit einem Jahr erreicht. Der Index stieg im Vergleich zum Vorquartal um 1,5 auf 109,6 Punkte. Die Branchen Consumer Electronics und Imaging/Printing/Finishing bleiben seit zehn Quartalen unter 100 Punkten.

Besonders gut sei die Stimmung in den ICT-Segmenten Software und IT-Services. Im Bereich Consulting sei sie zwar niedriger als im Vorquartal, bleibe aber auf hohem Niveau. Selbst das Segment der ICT-Branche mit der niedrigsten Stimmung, IT-Technology, ist mit 100,8 Indexpunkten noch knapp im positiven Bereich.

Die Segmente Software und Consulting erwarten ein rentableres Umsatzwachstum für das zweite Quartal des Jahres, wie Swico mitteilt. Das Umsatzwachstum mit IT-Services liege auf der Schwelle zwischen rentabel und unrentabel. Umsatz, Auftragseingang und Bruttomarge würden sich deutlich besser entwickeln als im Vorjahresquartal.

In der ICT-Branche sei es schwierig, geeignetes Personal zu finden und an das Unternehmen zu binden. Einer der Gründe für dieses Problem sei die konstante Veränderung der IT-Jobprofile und die Nachfrage nach hochqualifizierten und erfahrenen Fachkräften. Es sei zudem schwierig, Neukunden für Projekte zu gewinnen und Stammkunden zu halten. In allen Segmenten ausser Consulting würden die Branchen einen Preiszerfall erwarten.

Die ICT-Branche ist merklich optimistischer als die für Consumer Electronics (Quelle: Swico)

Schlechte Aussichten für die CE-Branche

Die Stimmung in den Branchen Consumer Electronics und Imaging/Printing/Finishing verbesserte sich ebenfalls im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres. Allerdings konnte sie im Gegensatz zur ICT-Branche die Wachstumsschwelle nicht überschreiten.

Die Punktezahlen in diesen beiden Branchen liegen schon seit 2014 unter 100. Consumer Electronics stehe an der Grenze zu einer Degeneration. Die Branche Imaging/Printing/Finishing erwarte unrentableres Wachstum als im Vorquartal. Die beiden Branchen würden mit schlechten Auftragseingangszahlen rechnen. Der Hauptgrund für die schlechten Aussichten seien Sorgen um den Preis- und Margenzerfall.

Die CE-Branche steht an der Grenze zur Degeneration (Quelle: Swico)

Webcode
DPF8_34213

Kommentare

« Mehr