Netzwoche-Agentur-Ranking

Die grössten Agenturen und Webdienstleister der Schweiz

Uhr | Aktualisiert

Die Best of Swiss Web Awards haben immer noch Überraschungen zu bieten. In diesem Jahr stach das Start-up Ticketfrog etablierte Unternehmen wie Sunrise und Coop aus und holte den Master of Swiss Web. Die für das Projekt zuständige Agentur Mysign machte in der "ewigen Bestenliste" von Best of Swiss Web einen ordentlichen Sprung nach vorne. Sonst festigten die Top 5 ihre ­Positionen im Agenturranking. Jung von Matt und Hinderling Volkart übersprangen als erste Agenturen die "Schallmauer" von 200 Punkten. Wer sonst noch aufstieg oder Plätze einbüsste, dazu gibt die "ewige Bestenliste" von Best of Swiss Web Auskunft. Die Rangliste erstellt seit inzwischen 17 Jahren die "Netzwoche" gemeinsam mit der Best of Swiss Web Asso­ciation.

Im Ranking der umsatzstärksten Agenturen und Webdienstleister domi­nieren die ­Technologieprovider Zühlke Engineering und Elca. Erst darauf folgen mit grossem Abstand die Full-Service-Agenturen Namics und Unic.

Best of Swiss Web ist immer ein guter Anlass, um das vergangene Jahr zu bilanzieren. Die "Netzwoche"-Agenturumfrage zeigt, dass sich Agenturen zunehmend mit der digitalen Transformation auseinandersetzen. Es war das Topthema in diesem Jahr und gewann im Vergleich zur Vorjahreserhebung sogar noch an Bedeutung. An zweiter Stelle folgt der Fachkräftemangel – ein Dauerbrenner. Der Megatrend Mobile vervollständigt das Podium der Topthemen der Schweizer Agenturen.

Webcode
DPF8_36530

Kommentare

« Mehr