Token Sale

Modum.io holt 1,25 Millionen US-Dollar

Uhr | Aktualisiert

Das Zürcher Start-up Modum.io hat mit einem Token Sale 1,25 Millionen US-Dollar eingenommen. Die Firma will Anfang September eine weitere Finanzierungsrunde durchführen. Die Markteinführung seiner Blockchain-Lösung für Warentransporte ist für 2018 geplant.

(Source: Yü Lan / Fotolia.com)
(Source: Yü Lan / Fotolia.com)

Modum.io hat eine Finanzierungsrunde veranstaltet und damit 1,25 Millionen US-Dollar eingenommen. Das Zürcher Start-up verkaufte in einem sogenannten Token Sale die Firmeneigenen "Modum Token" (MOD) an Investoren aus der Krypto-Community. Die Firma konnte sein Ziel von 2,1 Millionen MOD binnen weniger Stunden erreichen, wie Startupticker berichtet.

Das Unternehmen, das Lösungen zur Überwachung von Warentransporten auf Blockchain-Basis entwickelt, wird am 1. September einen zweiten, diesmal öffentlichen, Token Sale durchführen, wie es auf der Webseite von Modum.io heisst.

Modum.io will das erhaltene Geld laut Startupticker in die Massenproduktion von Temperatursensoren und die Entwicklung einer Mobile-App stecken. CEO Malik El Bay sagte, die Markteinführung der Produkte sei für das erste Quartal 2018 geplant.

Webcode
DPF8_52734

Kommentare

« Mehr