23.02.2016 15:14 (Christoph Grau)
Cybersicherheit

Swisscom integriert VPN-Schutz von Symantec

(Quelle: Fotolia)
Mit der Lösung "Safe Connect" von Swisscom sollen sich Nutzer in öffentlichen WLAN-Netzten schützen können. Der Telko entwickelte das Produkt zusammen mit Symantec.

Wer über öffentliche WLAN-Zugänge ins Web geht, kann Opfer von Hackern werden. So besteht etwa die Gefahr, dass sich Hacker über Man-in-the-Middle-Angriffe Zugang zu sensiblen Daten verschaffen. Swisscom hat deshalb einen neuen Dienst namens "Safe Connect" eingeführt.

Dabei handelt es sich um ein privates virtuelles Netzwerk (VPN), das Daten verschlüsseln und gefährliche Webseiten blockieren soll. Auf diese Weise könnten sich Kunden in öffentlichen WLAN-Netzen schützen, schreibt der Telko in einer Mitteilung.

Deep Sight Intelligence soll Bedrohungen aufspüren

Hinter Safe Connect steht eine Partnerschaft mit dem Sicherheitsanbieter Symantec. Dessen Lösung "Deep Sight Intelligence" sorge für die Erkennung von Bedrohungen, teilte Swisscom mit. Der Datenverkehr werde bei Safe Connect über das Netzwerk von Swisscom verschlüsselt abgewickelt.

Safe Connect ist für iOS- und Android-Geräte erhältlich. Über Apples App Store und Googles Playstore können Kunden die App beziehen. Wie Swisscom weiter mitteilt, ist das Angebot auch für Nicht-Kunden verfügbar.

Wer über öffentliche WLAN-Zugänge ins Web geht, kann Opfer von Hackern werden. So besteht etwa die Gefahr, dass sich Hacker über Man-in-the-Middle-Angriffe Zugang zu sensiblen Daten verschaffen. Swisscom hat deshalb einen neuen Dienst namens "Safe Connect" eingeführt.

Dabei handelt es sich um ein privates virtuelles Netzwerk (VPN), das Daten verschlüsseln und gefährliche Webseiten blockieren soll. Auf diese Weise könnten sich Kunden in öffentlichen WLAN-Netzen schützen, schreibt der Telko in einer Mitteilung.

Deep Sight Intelligence soll Bedrohungen aufspüren

Hinter Safe Connect steht eine Partnerschaft mit dem Sicherheitsanbieter Symantec. Dessen Lösung "Deep Sight Intelligence" sorge für die Erkennung von Bedrohungen, teilte Swisscom mit. Der Datenverkehr werde bei Safe Connect über das Netzwerk von Swisscom verschlüsselt abgewickelt.

Safe Connect ist für iOS- und Android-Geräte erhältlich. Über Apples App Store und Googles Playstore können Kunden die App beziehen. Wie Swisscom weiter mitteilt, ist das Angebot auch für Nicht-Kunden verfügbar.

Kommentar verfassen

    © Netzmedien AG 2016
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf Netzwoche unter:

    http://www.netzwoche.ch/News/2016/02/23/Swisscom-integriert-VPN-Schutz-von-Symantec.aspx