Alleingang statt Partnerschaft

Swatch arbeitet an Fitnessuhr

Uhr | Aktualisiert

Swatch will den Markt für Fitnessuhren erobern. 2015 soll eine neue Version des Modells "Touch" für Sportler auf den Markt kommen, sagt Firmenchef Nick Hayek.

Diese Uhr - das Modell "Touch Night" - verkauft Swatch bereits (Quelle: Screenshot von swatch.com)
Diese Uhr - das Modell "Touch Night" - verkauft Swatch bereits (Quelle: Screenshot von swatch.com)

"Wir werden im Jahr 2015 alle Fitness-Funktionen in einer Swatch Touch integrieren", hat Swatch-CEO Nick Hayek gestern in der NZZ am Sonntag verkündet. Swatch werde seine Touch-Uhr um Funktionen für Sportler erweitern, schreibt die Zeitung. Laut Hayek wird die neue Version der "Swatch Touch" alle gebräuchlichen Funktionen für die Vermessung des eigenen Körpers unterstützen.

Mit der Ankündigung erteilt Hayek einer Kooperation mit Apple eine Absage. Bereits im März liess er verlauten, dass Swatch zwar Gespräche geführt habe, aber gar keine solche Partnerschaft wolle.

Kommentare

« Mehr