"Monitor der Zukunftstechnologien"

"Sharing Economy" kommt langsam in der Schweiz an

Uhr | Aktualisiert

Die Sharing Economy ist in der Schweiz auf dem Vormarsch. Navigationsgeräte verlieren hingegen immer mehr an Bedeutung. Dies sind einige der Ergebnisse einer Umfrage von Marketagent.com Schweiz.

(Source: turbodesign777 / iStock.com)
(Source: turbodesign777 / iStock.com)

In der Schweiz hat die sogenannte Sharing Economy langsam Fuss gefasst. Laut der Umfrage "Monitor der Zukunftstechnologien" des Marktforschungsunternehmens Marketagent.com Schweiz bieten etwa 2 Prozent der Schweizer ihre Wohnung auf Plattformen wie Airbnb an. Im Gegenzug nutzen aber schon 22 Prozent der Befragten Airbnb für Übernachtungen im In- und Ausland, wie es in einer Mitteilung heisst.

Gegenüber dem "Sonntagsblick" gab Airbnb am Wochenende einen Einblick in den Schweizer Markt. Dem Beitrag zufolge stieg die Zahl der Übernachtungen in der Schweiz auf rund 2,2 Millionen. Fast eine halbe Million Gäste logierten in der Schweiz, ist dem Beitrag weiter zu entnehmen. "Sonntagsblick" wie auch Marketagent.com sehen für Airbnb noch Luft nach oben.

Bei der Nutzung des Fahrdienstes Uber zeigten sich in der Umfrage in der Deutsch- und Westschweiz grosse Unterschiede. In der Deutschschweiz gaben 8 Prozent der Befragten an, Uber bereits genutzt zu haben. In der Westschweiz ist der Anteil mit 20 Prozent mehr als doppelt so hoch. Vor allem Personen unter 40 Jahren würden den Dienst nutzen, ergab die Umfrage weiter.

Eine schlechte Zukunft prognostizierte die Studie hingegen den Anbietern von Navigationsgeräten. Obwohl fast jeder zweite Befragte ein solches Gerät besitzt, gaben rund 80 Prozent an, in Zukunft lieber eine App nutzen zu wollen. Zwei Drittel der Befragten wollen künftig sogar ganz auf ein Navigationsgerät verzichten und geben einer App den Vorzug.

Marketagent.com befragte im Rahmen einer Onlineumfrage für den Zukunftsmonitor 1000 Personen in der Deutsch- und Westschweiz. Die Umfrage fand im Oktober 2016 statt. Es ist der erste "Monitor der Zukunftstechnologien" von Marketagent.com, wie Mitautorin Uschi Kaspar auf Anfrage sagte. Zunächst wurden nur einige Basisinformationen abgefragt. In den nächsten Umfragen sollen die Trends aufgezeigt werden.

Die ausführliche Studie liefert zudem Umfrageergebnisse zu folgenden Themen:

  • Social Trading

  • Vermögensverwalter

  • Versicherungsmakler

  • Gerätebesitz

  • Video-Sharing

  • Finanzierung

  • Online-TV/Streaming

Webcode
DPF8_26036

Kommentare

« Mehr