Rückgang bei TV-Abos

Suissedigital gewinnt fast 91'000 Abonnenten

Uhr | Aktualisiert

Suissedigital hat über die Abonnentenzahlen der Verbandsmitglieder im zweiten Quartal 2017 informiert. Demnach nahm die Zahl der Telefon-Abos zu, während der Bestand an TV-Kunden sank. Unter dem Strich steht ein Plus von 90'800 Abonnenten.

(Source: VIGE.co / Fotolia.com)
(Source: VIGE.co / Fotolia.com)

Suissedigital, der Verband der Schweizer Kabelnetzanbieter, hat Kundenzahlen zum zweiten Quartal 2017 vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg die Zahl der Abonnemente um 90'800 auf 4,55 Millionen, wie der Verband mitteilt. Zum Wachstum beigeträgen hätten insbesondere die neuen Mobiltelefon-Abos. Deren Zahl stieg laut Mitteilung um 67 Prozent auf 121'000. Auch bei Internet- und Festnetz-Anschlüssen verzeichnete Suissedigital einen Anstieg.

Wie im letzten Quartalsbericht liefen Suissedigital die TV-Kunden davon. Hier gab der Verband einen Rückgang von 1,6 Prozent bekannt. Durch die Lancierung des neuen TV-Format "MySports" hofft Geschäftsführer Simon Osterwalder allerdings auf eine Wiederbelebung der Sparte.

Abonnentenzahlen von Suissedigital im zweiten Quartal 2017. (Source: Suissedigital)

Webcode
DPF8_52717

Kommentare

« Mehr