Möge die Macht mit Disney sein

Disney kauft Teile von 21st Century Fox

Uhr | Aktualisiert

Gleichzeitig mit der Präsentation des Star-Wars-Films "The Last Jedi", hat Disney die Teilübernahme von 21st Century Fox angekündigt. Produktionen wie The Simpsons, Avatar und X-Men gehören jetzt zum Medienkonzern.

Robert Iger, CEO von Walt Disney, und Rupert Murdoch, Vorstandsvorsitzender von 21st Century Fox (Source: Walt Disney)
Robert Iger, CEO von Walt Disney, und Rupert Murdoch, Vorstandsvorsitzender von 21st Century Fox (Source: Walt Disney)

Walt Disney hat Teile von 21st Century Fox gekauft, wie das Unternehmen mitteilt. Disney zahlte 52,4 Milliarden US-Dollar für Teile des Medienunternehmens. Eingeschlossen sind 21st Century Fox Film und das Fernsehstudio 20th Century Fox sowie dessen internationale Aktivitäten.

Ebenfalls übernimmt Disney den Netflix-Rivalen Hulu und den europäischen Pay-TV-Sender Sky. Produktionen wie Avatar, This Is Us, Futurama, The Simpsons und National Geographic gehören jetzt zu Disney. Durch die Übernahme kann Disney Superhelden wie Deadpool und X-Men mit der Marvel-Familie unter ein Dach vereinen. Laut Mitteilung behält Fox seine grossen Sportsender und bekannte Newskanäle.

Disney zahlt den Preis in Aktien. Aktionäre von 21st Century Fox erhalten für jede Aktie, die sie besitzen, 0,2745 Disney-Aktien.

Auf Empfehlung von 21st Century Fox und Disney bleibt Robert Iger bis Ende 2021 Chef von Disney, wie es weiter heisst.

Webcode
DPF8_73986

Kommentare

« Mehr