Neue Freedom-Angebote

Nach Swisscom senkt auch Sunrise die Roaming-Preise

Uhr | Aktualisiert

Sunrise hat an der Preisschraube für die Mobiltelefonie gedreht. Wie zuvor Swisscom senkte auch Sunrise die Roaming-Preise stark. Auch Voice-Mail ist jetzt für den Angerufenen gratis.

(Source: PeJo / Fotolia.com)
(Source: PeJo / Fotolia.com)

Sunrise ist dem Vorbild von Swisscom gefolgt. Der Telko senkte die Preise für das Roaming deutlich.

Weniger Kosten fürs Roaming

Sunrise schaffte den bisherigen Standardtarif von einem Franken für 1 MB mobiles Surfen im Ausland in der Region 1 ab. Die Region 1 umfasst die EU-Länder, die USA und Kanada. An dessen Stelle tritt das Angebot "Travel day pass data." Kunden zahlen dabei 1.90 Franken für 100 MB. Das Datenvolumen ist jedoch nur 24 Stunden gültig. Wenn das Volumen aufgebraucht ist, dann wird das Roaming automatisch deaktiviert, wie Sunrise weiter mitteilt.

Auch die Preise für die weiteren Datenpakete in der Region 1 senkte Sunrise. Für 29 Franken bekommen Kunden künftig 2 GB anstelle von 1 GB. Ebenso wurde das Datenvolumen für die Angebote Travel Days 7 und Travel Days 30 von 500 MB auf 1 GB, beziehungsweise 1 GB auf 2 GB verdoppelt.

Mit der neuen Option "Freedom swiss neighbors" können Kunden unlimitiert in den Nachbarländern Frankreich, Deutschland, Österreich und Italien surfen, telefonieren oder SMS/MMS schreiben. Das Angebot richtet sich neben Vielreisenden auch an Grenzgänger. Für ein Schweizer Nachbarland der Wahl zahlen Kunden 95 Franken, in den ersten 24 Monaten gibt es einen Promotionspreis von 79 Franken.

Ebenfalls neu ist das Angebot "Freedom europe & US". Für 130 Franken im Monat sind 4 GB surfen inbegriffen. Telefonieren ist zwischen den Ländern und in die Schweiz unbegrenzt möglich.

Neue Angebote für das Inland

Auch für die Schweiz führte Sunrise neue Tarife ein. "Freedom swiss start" kostet 25 Franken im Monat. Damit können Kunden unlimitiert im Sunrise-Netz und auf drei Wunschnummern telefonieren. Zudem sind 500 MB Internet mit enthalten.

Für das bestehende Angebot "Freedom swiss calls" senkte Sunrise den Preis um 5 Franken auf 45 Franken im Monat. Zudem verdopple Sunrise das Datenvolumen auf 2 GB.

Anrufe auf Voicemail waren bisher für Sunrise-Kunden mit Kosten verbunden. Die Gebühr für den Angerufenen schaffte Sunrise nun weltweit ab, wie es weiter heisst. Das Angebot gilt jedoch nur für neue Abos. "Bei den älteren Abos und Prepaid-Angeboten fallen diese Kosten weiterhin an", schreibt Dschungelkompass.ch in einer Mitteilung.

Webcode
DPF8_85062

Kommentare

« Mehr