Datenanalyse

Schweizer Social-Video-Konsum nimmt zu

Uhr | Aktualisiert

Mediahead hat einen Überblick zur Schweizer Nutzung auf Social-Media-Plattformen publiziert. Die Daten zeigen, dass die Video Werbung insbesondere in den urbanen Gebieten an Relevanz gewinnt.

(Source: rvlsoft / iStock.com)
(Source: rvlsoft / iStock.com)

Der Zürcher Social-Media-Spezialist Mediahead hat eine Studie im Bereich Social-Video-Nutzung für den Schweizer Markt präsentiert. Das Unternehmen verglich die Nutzung der gängigen Plattformen wie etwa Facebook, Youtube, Twitter und Instagram miteinander.

Dazu sammelte Mediahead die Daten aus den Social-Video-Kampagnen der vergangenen sechs Monaten, wie die Werbewoche berichtet. Daraus ermittelten sie die Gesamtreichweite pro Woche für verschiedene Altersgruppen und Regionen in der Schweiz.

Die Reichweite nimmt in den Ballungsgebieten zu

Zwischen 80 und 95 Prozent der 14- bis 39-jährigen Schweizer Nutzern schauen Social Videos wöchentlich. Die Zuschauer halten sich insbesondere in urbanen Gebieten auf, wo eine Reichweite von fast 100 Prozent erreicht wird, wie die Werbewoche weiter berichtet.

Social Video Reichweite Schweiz pro Woche, 14-39 Jahre (Source: Mediahead / Werbewoche)

Die Reichweite bei den über 40-Jährigen liegt je nach Kanton zwischen 35 und 50 Prozent laut Mediahead und konzentriert sich insbesondere auch in den Städten. Während die Reichweite in Zürich und der Romandie am höchsten liegt, weist der Kanton Tessin und die Innerschweiz den tiefsten Durchschnittswert aus.

Social Video Reichweite Schweiz pro Woche, über 40 Jahre (Source: Mediahead / Werbewoche)

Webcode
DPF8_53358

Kommentare

« Mehr