Kooperation

Drei Schweizer Kreativagenturen spannen zusammen

Uhr | Aktualisiert

Zusammen sind wir stärker, sagen drei Schweizer Kreativagenturen. Sie kooperieen und lancieren gemeinsam das neue Label United.

(Source: alotofpeople / Fotolia.com)
(Source: alotofpeople / Fotolia.com)

Die drei Agenturen Walker, Station und Inhalt und Form haben sich entschieden, eng zusammenzuarbeiten. Sie lancierten das Label United und bieten ihre Leistungen neu im Verbund an.

Walker steht laut der Werbewoche für bewegende Kreation, Inhalt und Form beweise Umsetzungsstärke und Station stehe für digitale Kommunikation. Bereits heute würden rund 90 Mitarbeiter übergreifend Kunden wie Henkel, Amnesty International, Hürlimann und Tropical Mountain betreuen.

Die Unabhängigkeit der einzelnen Agenturen soll aber weiterhin erhalten bleiben. "Die grösste Herausforderung für Agenturen und Auftraggeber ist die Orchestrierung der Massnahmen", sagt Dominik Stibal, CEO von Inhalt und Form. Gemeinsam könne man individuelle Lösungen anbieten.

Was das Konstrukt neuartig macht, wie es funktioniert und was die Beweggründe zur Lancierung von United waren, erzählen die Verantwortlichen im Gespräch mit der Werbewoche. Das Interview mit den drei Gründungsagenturen, die neu den Titel "Member of United" tragen, erscheint in Werbewoche 3/2018 am 9. Februar.

Tags
Webcode
DPF8_79951

Kommentare

« Mehr