Partner übernehmen

Switch gibt .li auf

Uhr | Aktualisiert

Die Stiftung Switch wird per 13. Februar das Registrar-Geschäft mit der Top Level Domain .li an Partner übergeben. Das heutige Modell sei nicht mehr marktgerecht.

Die Stiftung Switch gibt per 13. Februar das Registrar-Geschäft mit der Top Level Domain (TLD) .li auf. Switch werde sich zukünftig auf die Registry-Tätigkeit konzentrieren und das Direktkundengeschäft an Partner übergeben.

Switch hält das heutige Modell, bei dem die Stiftung gleichzeitig Registry und Registrar ist, nicht mehr für marktgerecht, heisst es in einem Schreiben. Die Stiftung werde seine Kunden in den nächsten Tagen informieren und Partner für den Wechsel des Domain-Registrars vorstellen.

Die Kunden können ihren Domain-Namen bis zum 13. Februar zu einem Partner transferieren. Geschieht bis dahin nichts, werden die verbliebenen .li-Domains an die Tochtergesellschaft Switchplus übergeben. Dieses Vorgehen sei mit dem Amt für Kommunikation Liechtenstein abgestimmt worden.

Trotzdem stösst Mitbewerbern dieses Vorgehen sauer auf. Die Anbieter Hostpoint und Novatrend sehen darin eine Bevorteilung von Switchplus, wie die Unternehmen mitteilen. Hostpoint befürchtet, dass ein Grossteil der .li-Domains an Switchplus aufgrund der technischen Komplexität und der kurzen Übergangsfrist an die Tochtergesellschaft von Switch geht.

Kommentare

« Mehr