Supply Chain Management

Oracle präsentiert zwei neue Clouddienste

Uhr

Der Softwareanbieter Oracle hat für das Supply Chain Management zwei neue Clouddienste vorgestellt. Oracle unterstreicht die Kombinierbarkeit mit anderen Tools.

Oracle hat seiner Supply Chain Management Cloud (SCM-Portfolio) zwei neue Clouddienste hinzugefügt. Mithilfe der Oracle Order Management Cloud (PDF) können Unternehmen gemäss Oracle die Auftragsabwicklung beschleunigen und Lagerkosten reduzieren. Der Global Order Promising Cloud Service (PDF) soll Verspätungen bei der Auslieferung verhindern und eine Echtzeit-Steuerung der Auftragsabwicklung bieten.

Oracle weist in der Mitteilung auf die Kombinierbarkeit der beiden Dienste mit anderen Tools hin. Zusammen mit der Oracle Configure, Price and Quote Cloud (Oracle CPQ Cloud), der Oracle Inventory Cloud und der Oracle ERP Cloud entstehe für das Unternehmen eine vollständige "Quote-to-Cash"-Lösung (also von der Offerte über die Verhandlung zum Vertrag und weiter zur Rechnung und Rechnungsabwicklung).

Webcode
3462

Kommentare

« Mehr