Urs Bürgisser neu an Bord

Equinix Schweiz: Chef weg, Verkaufsleiter da

Uhr | Aktualisiert
von Fabian Pöschl

Marco Dottarelli arbeitet nicht mehr bei Equinix Schweiz. Der Managing Director hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Ein Nachfolger wird gesucht.

Equinix Schweiz hat seinen Chef verabschiedet. Marco Dottarelli verliess die Schweizer Niederlassung des Colocation-Anbieters auf Anfang Oktober. Nach fünf Jahren als Managing Director Switzerland ging er in den Ruhestand, wie Equinix auf Anfrage mitteilte.

Der Abschied sei geplant gewesen. Einen Ersatz gebe es aber noch nicht. Im Swico-Vorstand bleibt Dottarelli noch bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung, seine Nachfolge ist noch offen, wie der Verband auf Anfrage mitteilt.

Equinix wolle in Ruhe nach einem geeigneten Nachfolger suchen. In der Übergangszeit kümmert sich Mikhail Pilosyan, Finance Director Switzerland & Dubai bei Equinix, um die Aufgaben des Managing Directors.

Nachfolge im Verkauf geregelt

Einen Nachfolger für Miki Mitric fand Equinix Schweiz bereits. Wie das Unternehmen mitteilt, folgt Urs Bürgisser als neuer Sales Director auf Mitric, der seit Frühling 2014 nicht mehr für Equinix Schweiz tätig ist. Mitrics Aufgaben als Verkaufsleiter hatte interimistisch Marco Dottarelli übernommen, wie ein Sprecher erklärte.

Der neue Sales Director Bürgisser bringe über 20 Jahre Erfahrung in verantwortlichen Positionen der Schweizer IT-Landschaft in Bereichen wie Business Development, Marketing und Verkauf sowie als Consultant mit. Vor seiner Zeit bei Equinix war der 47-jährige Schweizer unter anderem für Siemens Schweiz, Lexmark, Bechtle und Cisco Systems tätig. Zuletzt kümmerte er sich als Managing Partner um die Geschäfte der CMP.

Equinix betreibt vier Rechenzentren in Zürich sowie zwei in Genf.

Webcode
4989

Kommentare

« Mehr