Router mit Back-up-Funktion

AVM präsentiert neuen WLAN-Router

Uhr

Hersteller AVM hat einen neuen Router vorgestellt. Dieser arbeitet mit dem ac-Standard und bietet eine Back-up-Möglichkeit für den Fall, dass die heimische Datenleitung einmal ausfallen sollte.

(Quelle: AVM)
(Quelle: AVM)

AVM hat einen neuen Router namens Fritzbox 4040 vorgestellt. Der Router unterstützt den WLAN-Standard ac und funkt mit einer Bandbreite von bis zu 866 Megabit pro Sekunde. Zusätzich unterstützt die neue Fritzbox auch den WLAN-n-Standard mit einer Bandbreite von bis zu 400 Megabit pro Sekunde, wie AVM mitteilt.

Anwender können das Gerät mit einem Mobilfunkstick kombinieren. Sollte die heimische Datenleitung einmal ausfallen, kann der Router über das Mobilfunknetz auf Webinhalte zugreifen und diese an das heimische WLAN-Netz weiterleiten.

Der Router verfügt laut Hersteller über ergänzende Funktionen wie Gastzugänge, Kindersicherung oder VPN. Schliessen Benutzer Speichermedien an die Fritzbox an, könnnen sie im Heimnetzwerk auf diese zugreifen.

AVM empfiehlt für die Fritzbox 4040 einen Endkundenpreis von 85 Franken.

Webcode
NW171612

Kommentare

« Mehr