Firmenporträt

Abraxas – für die digitale Schweiz. Mit Sicherheit.

Uhr | Aktualisiert

Abraxas ist der grösste Anbieter durchgängiger IT-Lösungen für die öffentliche Hand in der Schweiz. Dank Know-how und Erfahrung von rund 800 IT-Fachleuten kennt Abraxas die Arbeitsprozesse und Herausforderungen ihrer Kunden und entwickelt darauf abgestimmte, zukunftsorientierte IT-Dienstleistungen.

Abraxas Informatik AG
Abraxas Informatik AG

Das heutige Unternehmen Abraxas ist durch den Zusammenschluss der Verwaltungsrechenzentrum AG St. Gallen (VRSG) und der vormaligen Abraxas Informatik AG entstanden. Am Hauptsitz in St. Gallen sowie an Standorten in allen Sprach­regionen der Schweiz beschäftigt Abraxas rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die gebündelte Kompetenz der neuen Abraxas unterstützt Kunden dabei, ein sicheres Fundament für die digitale Zukunft zu legen.

Die Schweiz voranbringen

Die Informatik der öffentlichen Hand ist im Umbruch. Verwaltungsprozesse werden neu und mit geeigneten Informatiklösungen effizienter gestaltet. Effizienz, Wirtschaftlichkeit und E-Government erfordern bereichs- und domänenübergreifend vernetzte Prozesse. Auch zwischen den Staatsebenen werden Leistungserbringung und Abläufe neu gestaltet.

Abraxas vernetzt Schweizer Verwaltungen, Behörden, Unternehmen und die Bevölkerung mit durchgängigen IT-Lösungen und Dienstleistungen, mit denen die Arbeitsprozesse und der Austausch noch effizienter und sicherer verlaufen. Dank der medienbruchfreien und durchgängigen Vernetzung profitieren Kunden und Schweizer Bevölkerung direkt von der Digitalisierung.

Mit dem Kunden vorausdenken

Dank der breiten Fach- und Branchenkompetenz kennt Abraxas die kundenseitigen Arbeitsprozesse von heute und die He­rausforderungen von morgen – und entwickelt darauf abgestimmte, zukunftsorientierte Fachapplikationen und Gesamtlösungen, wie beispielsweise CARI für Strassenverkehr- und Schifffahrtsämter, EpsiPol für Polizeikorps, JURIS für Organe der Rechtspflege, Loganto für Gemeindeverwaltungen oder KOMPASS 3 für Berufsbildungsämter. Auf diese langjährige Kompetenz können die Kunden von Abraxas mit Sicherheit langfristig bauen.

Sicherheit in jeder Dimension

Als Schweizer Unternehmen im Besitz der öffentlichen Hand steht Abraxas seit vielen Jahren für Kontinuität und damit für langfristige Investitionssicherheit: Die beiden Kantone St. Gallen und Zürich besitzen zu paritätischen Anteilen die Mehrheit an der Abraxas Informatik AG. Weitere Anteile befinden sich im Besitz der Kantone Thurgau, Graubünden und Appenzell Aus­serrhoden sowie insgesamt 119 Schweizer Gemeinden.

Daten-, Betriebs- und Informationssicherheit sind für Verwaltungen und Unternehmen von existenzieller Wichtigkeit. Abraxas unterstützt Kunden wie Polizeikorps, Steuerämter, Gerichte, Versicherungen und weitere Organisationen mit hohem Anspruch an die Sicherheit bei der Planung und Umsetzung entsprechender Massnahmen.

Talent und Teamarbeit

Erfahrene Fachleute und junge, motivierte Köpfe packen bei Abraxas spannende Projekte gemeinsam an. Als attraktiver Arbeitgeber bietet das Unternehmen langfristige Entwicklungsmöglichkeiten und hohe Jobsicherheit. Abraxas ist Ausbildungsbetrieb aus Überzeugung und engagiert sich in der beruflichen Grundbildung für IT-Fachkräfte. Abraxas beschäftigt permanent 30 oder mehr Lernende mit Fachrichtungen in der Informatik.

Vierfach ISO-zertifiziert

Um dem hohen Qualitätsanspruch der Kunden entsprechen zu können, unterzieht sich Abraxas einer regelmässigen Überprüfung nach ISO-Standard und ist in folgenden Bereichen zertifiziert: Qualitätsmanagement (ISO 9001), Umweltmanagement-System (ISO 14001), Informationssicherheit (ISO/IEC 27001) und IT-Service-Management (ISO/IEC 20000).

Abraxas Informatik AG
St.Leonhard-Strasse 80
9001 St.Gallen
+41 58 660 00 00
info@abraxas.ch
www.abraxas.ch

Webcode
DPF8_111269

Kommentare

« Mehr