Drei neue Chromebooks

HP Inc. will mit Google Chrome die Klassenzimmer erobern

Uhr

HP Inc. hat Chromebooks für Schüler, Lehrer und Studenten präsentiert. Die Geräte sollen sich durch Robustheit, Sicherheit und einfache Verwaltung auszeichnen.

Das HP Chromebook x360 11 G3 EE lässt sich zum Tablet umklappen. (Source: HP Inc.)
Das HP Chromebook x360 11 G3 EE lässt sich zum Tablet umklappen. (Source: HP Inc.)

HP Inc. hat drei Chromebooks vorgestellt. Die neuen Geräte der "Education Edition" seien für die Arbeit in Schulen konzipiert, schreibt das US-Unternehmen in einer Mitteilung. Sie seien aus diesem Grund besonders robust, sicher und für mehrere Nutzer einfach bedienbar. Als Betriebssystem kommt Googles "Chrome OS" zum Einsatz. Über den HP Classroom Manager seien Interaktionen der Schüler für die Lehrer kontrollierbar und liessen sich verwalten.

Das "Chromebook 11 G8 EE" verfügt nach Herstellerangaben über ein 11,6-Zoll-Display, mit oder ohne Touch-Funktion. Als CPUs kommen Celerons von Intel zum Einsatz. Bis zu 64 Gigabyte SSD- und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sind an Bord. Anschlüsse umfassen USB Typ C, USB 3.1, Audio und ein Slot für SD-Karten. Der Preis startet bei 399 Franken.

Das "Chromebook 14 G6" verfügt über ein 14-Zoll-Display und bis zu 128 Gigabyte Festspeicher. (Source: HP Inc.)

Beim "Chromebook x360 11 G3 EE" verbaute HP ebenfalls Celeron-Prozessoren und 11,6-Zoll-Bildschirme. Der Hauptunterschied zum Chromebook 11 G8 EE besteht in der Fähigkeit, das Display nach hinten neigen zu können. So lasse es sich auch als Tablet verwenden. Zu haben ist es ab 449 Franken.

Mit einem 14-Zoll-Bildschirm stattete HP das "Chromebook 14 G6" aus. Die Hardware entspricht weitgehend den der anderen Chromebooks. Zusätzlich verfügt das Gerät aber über bis zu 128 Gigabyte Festspeicher und einen HDMI-Anschluss. Sein Akku sei besonders langlebig, verspricht der Hersteller. Damit könne es auch von Studenten und Lehrern eingesetzt werden. Mit einem Einstiegspreis von 499 Franken ist es das teuerste Modell des Chrome-Trios.

Alle Geräte sollen ab März 2020 in der Schweiz auf den Markt kommen.

HP Inc. befindet sich aktuell mitten in einer Übernahmeschlacht mit Xerox. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_167745

Kommentare

« Mehr