Wer darf ins Silicon Valley?

Zweite "Startup Challenge" von Swisscom ist eröffnet

Uhr | Aktualisiert

Swisscom hat seine zweite "Startup Challenge" eröffnet. Der Wettbewerb richtet sich an Jungunternehmen, die an einer Partnerschaft mit Swisscom interessiert sind.

"Wir laden die fünf vielversprechendsten Start-ups auf ein einwöchiges Business Acceleration Program ins Silicon Valley ein", sagt Roger Wüthrich-Hasenböhler, Leiter Geschäftsbereich KMU und Initiator der "Startup Challenge" von Swisscom. Die Jungunternehmer sollen dort Kontakte zu Partnern knüpfen können. Den Start-ups winken mit etwas Glück ein Investment und eine Kooperation mit Swisscom.

Zuerst lädt Swisscom mit seinem Partner Venturelab zum Pitch ein. Hier kämpfen zehn ausgewählte Jungunternehmen vor einer Fachjury um einen von fünf Plätzen im Business Acceleration Program. Zur Jury und zum Mentoring-Board gehören nebst Roger Wüthrich-Hasenböhler unter anderem Dominique Mégret, Leiter Swisscom Ventures und Beat Schillig, Gründer IFJ & Business Angel.

Die Bewerbungsfrist für die zweite Startup Challenge von Swisscom läuft bis am 3. Juni 2014.

Kommentare

« Mehr