Swisscom und EWL

Luzern fast vollständig am Glasfasernetz

Uhr | Aktualisiert
von danieleg

Swisscom und Elektrizität Wasser Luzern haben ihr Grossprojekt nach etwa fünf Jahren plangemäss umgesetzt. Die Unternehmen schlossen fast die gesamte Stadt Luzern an das Glasfasernetz an.

Swisscom und der Energieversorger EWL haben den Aufbau des Glasfasernetzes in der ganzen Stadt Luzern fast beendet. Ende Jahr soll der Rollout wie geplant abgeschlossen sein, schreibt EWL in einer Medienmitteilung. Somit wird Luzern laut EWL die erste Schweizer Stadt mit komplett ausgebautem Glasfasernetz sein. Insgesamt sollen 45'000 Wohnungen mit dem Fiber to the Home (FTTH) ausgerüstet sein.

Swisscom und EWL stellten ihr Projekt gemäss der ursprünglichen Planung fertig. Dennoch würden bis Mitte 2016 noch Abschlussarbeiten anfallen. Gewisse Liegenschaften wurden wegen bautechnischen Rahmenbedingungen noch nicht am Netz angeschlossen. Zudem könnten rund 200 Gebäude im Gebiet Ruopigen-Reussbühl aufgrund der Grossbaustelle Seetalplatz erst Anfang 2019 erschlossen werden.

Webcode
5863

Kommentare

« Mehr