20'000 Betriebsstunden

Neuer Laser-Projektor von Vivitek

Uhr
von David Klier

Vivitek hat einen neuen Installationsbeamer vorgestellt. Der DU7090Z hat eine Laser-Lichtquelle, die 6000 ANSI-Lumen leistet. Das hat allerdings seinen Preis.

Der taiwanesische Elektronikhersteller Vivitek hat einen Laser-Projektor auf den Markt gebracht. Den DU7090Z.

Der Beamer hat gemäss Mitteilung eine quecksilberfreie Laser-Phosphor-Lichtquelle, die 6000 ANSI-Lumen liefert. Vivitek verspricht eine Lebensdauer von 20'000 Betriebsstunden. Der Beamer sei wegen der hohen Lebensdauer der Lichtquelle für den 24-Stundenbetrieb geeignet.

Das Bild erzeugt ein DLP-Chip, der mit WUXGA, also 1900 x 1200 Pixel, auflöst. Das Kontrastverhältnis gibt Vivitek mit 15'000:1 an.

Eine besondere Stärke des DU7090Z seien seine "vielfältigen Einsatzmöglichkeiten". Der Hersteller bietet etwa fünf verschiedene Objektive, um den Projektor den räumlichen Gegebenheiten anzupassen. Horizontaler sowie vertikaler Lensshift sollen die Installation zusätzlich vereinfachen.

Für medizinische Anwendungen geeignet

Der DU7090Z verfügt gemäss Mitteilung über "zahlreiche analoge und digitale Anschlussmöglichkeiten". In Kombination mit Viviteks Novopro-Collaboration-Tool würden sich zudem Besprechungsumgebungen aufbauen lassen.

Ausserdem eigne sich der Beamer für medizinische Anwendungen. Der sogenannte Dicom-Simulations-Modus erlaube es etwa, Röntgenbilder darzustellen.

Laut Mitteilung ist der DU7090Z zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 8388 Euro verfügbar.

Zum Marktstart in der Schweiz und dem Preis in Franken machte Vivitek keine Angaben. Eine Anfrage beim Hersteller blieb bislang unbeantwortet. 

Webcode
8983

Kommentare

« Mehr