Partnerprogramme, Kundenportale und mehr

AWS greift Partnern und Kunden unter die Arme

Uhr
von Coen Kaat

Amazon Web Services (AWS) hat ein neues Kundenportal, zwei Zertifizierungen und gleich drei Partnerprogramme angekündigt. Die Neuerungen präsentierte das Unternehmen an seiner Reinvent-Konferenz.

An der Reinvent-Konferenz hat Amazon Web Services (AWS) mehrere Neuerungen für seine Partner und Kunden angekündigt. Darunter etwa drei neue Partnerprogramme, wie das Unternehmen mitteilt.

  • Mit dem AWS Service Delivery Program sollen Kunden, die ein Projekt planen, Consulting- und Technologiepartner von AWS finden können, die in dem Bereich bereits erfolgreich Projekte umgesetzt haben. Das Programm filtert nach 15 Kategorien. Eine Kategorie ist die Sprachassistentin Alexa.

  • Das AWS Public Sector Partner Program richtet sich an Firmen, die in den Bereichen Government, Education und Non-Profit aktiv sind. Zurzeit zählt das Programm gemäss Mitteilung 350 Partner.

  • Das VMware Cloud on AWS Partner Program baut auf der strategischen Partnerschaft auf, die AWS und VMware im Oktober angekündigt haben. Das Programm startet in 2017 und soll Kunden unterstützen, die das gemeinsame Produkt VMware Cloud on AWS betreiben.

Neue Zertifizierungen und eine Partner-Suchmaschine

An der Konferenz hat AWS ferner zwei neue Zertifizierung angekündigt. Die erste soll Consulting- und Technologiepartner würdigen, die sich eine Expertise im Bereich Finanzdienstleistungen aufgebaut haben. Die zweite ist für Fachwissen im Umfeld des Internets der Dinge.

Zudem präsentierte AWS ein neues Kundenportal: AWS Partner Solutions Finder. Mit der Website sollen Kunden schnell und einfach nach AWS-Partner suchen und kontaktieren können.

Laut Mitteilung wuchs das AWS’ Partnernetzwerk im letzten Jahren um 10'000 neue Partner. Zuletzt etwa Rackspace und CSC. AWS ernannte beide Unternehmen diese Woche zum Premier Consulting Partner.

Webcode
DPF8_17378

Kommentare

« Mehr