Partnerschaft

Kudelski und Idneo spannen für ein sicheres IoT zusammen

Uhr

Kudelski und und Idneo Technologies haben eine Partnerschaft bekannt gegeben. Das Schweizer und das spanische Unternehmen wollen ihre Angebote aus den Bereichen Cybersecurity und Internet der Dinge (IoT) kombinieren. Ziel seien sichere Lösungen für IoT- Anwendungen in verschiedenen Branchen.

(Source: Rye Jessen/unsplash.com)
(Source: Rye Jessen/unsplash.com)

Kudelski und Idneo Technologies haben eine Partnerschaft verkündet. Kudelski werde seine Security-Plattform in die Geräte des spanischen Unternehmens integrieren, heisst es in einer Mitteilung. Ziel der Partnerschaft sei es, sichere Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) in der Industrie, der Medizinaltechnik und für Consumer-Geräte anzubieten, so die beiden Unternehmen.

Sicherheit im Internet der Dinge ist das grosse Thema von Bruce Schneiers neuem Buch "Click Here to Kill Everybody". Im Interview verrät der Sicherheitsexperte, welche Gefahren das IoT birgt und warum er dem Quantencomputer mit Gelassenheit entgegenblickt.

Durch die Kombination der 30-jährigen Cybersecurity-Erfahrung mit Idneos Expertise in der Entwicklung und Herstellung von Technologieprodukten würden die Partner Kunden die Möglichkeit geben, ihre IoT-Ziele zu erreichen, schreibt Jean-Michel Puiatti, Senior Vice President für IoT-Security bei Kudelski, in der Mitteilung.

Webcode
DPF8_128690

Kommentare

« Mehr