Partnerschaft

Cellnex und Swiss Fibre Net kooperieren für 5G in der Schweiz

Uhr | Aktualisiert

Cellnex und Swiss Fibre Net haben eine Partnerschaft vereinbart. Der Telko-Dienstleister und der Glasfasernetzbetreiber wollen für die Entwicklung des Schweizer Mobilfunks auf dem Weg zu 5G eine entscheidende Rolle spielen.

(Source: Sander Weeteling / unsplash.com)
(Source: Sander Weeteling / unsplash.com)

Cellnex und Swiss Fibre Net spannen zusammen, um den Ausbau des Mobilfunknetzes in der Schweiz voranzubringen. Die Vereinbarung soll es ermöglichen, die Mobilfunkinfrastruktur hierzulande in Richtung 5G weiterzuentwickeln, wie Cellnex mitteilt. Wie SFN Salt zum Einstieg ins Festnetzgeschäft verhalf, können Sie hier nachlesen.

Cellnex Schweiz sei der erste unabhängige Infrastruktur- und Mobile-Services-Betreiber in der Schweiz, heisst es in der Mitteilung. Lesen Sie hier, wie die USA in Bern wegen der Implementierung der 5G-Technologie von Huawei intervenierte.

Hinter Cellnex steckt ein spanisches Unternehmen, das 2017 Mobilfunkmasten von Sunrise kaufte. Lesen Sie mehr zu den Hintergründen hier.

Webcode
DPF8_131337

Kommentare

« Mehr