Next Big Thing

"Wir bieten digitale Compliance-Lösungen – KYC as a Service"

Uhr

Das Zuger RegTech KYC Spider automatisiert den KYC-Prozess von Finanzintermediären bis zum höchsten Masse. Möglich macht das eine KI-gestützte Toolbox, kombiniert mit einer proprietären kuratierten Datenbank für Hochrisikokunden. KYC-Spider-CEO Miki Vayloyan im Interview.

Miki Vayloyan, CEO, KYC Spider
Miki Vayloyan, CEO, KYC Spider

Was tut KYC Spider genau?

Miki Vayloyan: Wir sind ein Zuger RegTech und verändern die heute bekannten Compliance-Prozesse. KYC Spider baut Tools und Prozesse rund um KYC/AML/CTF/Sanktionen-Compliance, mit denen wir Compliance und Onboarding digitalisieren. Wir kombinieren dabei Softwareleistung, Plattformökonomie, jahrelange KYC/AML-Expertise und Beratungserfahrung. Das macht uns einzigartig.

Was bekommen Kunden konkret von Ihnen?

Wir wissen, wie aufwendig und herausfordernd es für unsere Kunden ist, ein komplettes und "audit-fähiges" KYC-File zu erstellen. Wir bieten digitale State-of-the-Art-Compliance-Lösungen – KYC as a Service quasi. Wir bauen für unsere Kunden gemäss den Vorgaben aus ihrem Risiko- und Compliance-Konzept den KYC-Prozess im Hintergrund und können mithilfe unserer Softwarelösung die Abläufe autonom und standardisiert abwickeln. Für den Legal- und Compliance-Officer bleibt nur noch die finale Risikobewertung eines vollständigen und "audit-fähigen" KYC-Files. Wir automatisieren damit den Daten- und Dokumente-Management-Prozess bis zum höchstmöglichen Masse. Dies realisieren wir durch enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und deren Entwicklern. Wir hören zu und wir fragen nach.

Was machen Sie anders als andere Reg Tech Unternehmen?

Für unsere Kunden sind die Werte, die wir als Schweizer Firma vertreten, enorm wichtig. Wir halten Kundendaten ausschliesslich in der Schweiz, unsere Lösungen erfüllen Schweizer Standards in puncto Sicherheit und in Bezug auf die Einhaltung der regulatorischen Rahmenbedingungen. Das schafft Vertrauen und bildet einen Mehrwert für unsere Kunden im Einsatz gegen Geldwäscherei und Kriminalität.

Inwiefern ist KYC-Spider ein Gamechanger für die Schweizer Finanzindustrie?

Wir legen den Fokus auf sichere, effiziente KYC-Prozesse. Sie sind für das reibungslose und gesetzeskonforme Funktionieren einer globalisierten Wirtschaft unerlässlich. Mit der Digitalisierung und Automatisierung von KYC können unsere Kunden ihre Ressourcen effizienter einsetzen. KYC Spider rationalisiert mittels intelligenter Lösungen den KYC-Prozess für Finanzinstitute und Intermediäre, FinTechs und andere regulierte Unternehmen. Das reduziert Zeit- und Kostenaufwand für KYC um bis zu 80 Prozent. 

Wie funktioniert KYC-Spider genau?

Unsere Toolbox setzt auf KI-unterstützte Software für KYC/AML und Reputations-Risikoprüfungen sowie auf eine proprietäre und kuratierte Datenbank von Personen mit hohem Risiko. Die Toolbox-Plattform ist als eigenständige Software-as-a-Service-Lösung, als White-Label-Lösung zur Integration oder über offene APIs verfügbar. Unternehmen wie die Zürich Versicherungen, Bitcoin Suisse, FCHB, Kendris, Grand Casino Baden, Lykke, Neocredit, Yapeal, Axiemtria und weitere vertrauen auf die Services von KYC Spider. 

Was sieht die weitere Roadmap von KYC Spider aus?

Wir entwickeln laufend weiter, immer in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, um am Puls des technologischen Fortschrittes zu bleiben. Wir streben Spitzenleistung in Sachen Prozess-Automatisierung und Datenverarbeitung an. Wir sind bereits heute ein zuverlässiger Partner für Finanzintermediäre aus aller Welt, und bauen unsere Kompetenzen stetig weiter aus. Datenhaltung und -verarbeitung stehen klar im Fokus unserer Tätigkeit, denn sie sind die Grundlage digitaler Geschäftsprozesse. Die intelligente Verarbeitung von Datensätzen, kombiniert mit einem effizienten Matching, bilden die Grundlage, auf der wir weitere KI-unterstützte Plattform-Leistungen spielen wollen.

KYC Spider reduziert mittels künstlicher Intelligenz den Zeit- und Kostenaufwand für den KYC-Prozess für Finanzintermediäre um bis zu 80 Prozent.

Miki Vayloyan, CEO, KYC Spider


Persönlich

Über Miki Vayloyan
Miki Vayloyan ist CEO von KYC Spider. Die erfolgreiche Strategin ist ein fester Begriff in der Welt der regulierten Umfelder. Sie bringt ausser ihrem internationalen Erfahrungsschatz mit Fokus auf digitale Innovations-Projekte, unter anderem im Bereich Compliance, zusätzlichen Schwung und Weitsicht in das Zuger RegTech. Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Unternehmensentwicklung und ihrem breiten Netzwerk treibt sie die strategischen Ziele des Unternehmens voran.

Kommentare

« Mehr