Kolumne

Die Lücke in der digitalen Transformation schliessen

Uhr
von Kamales Lardi ist Managing Partner von Lardi & Partner Consulting.

Kamales Lardi ist Managing Partner von Lardi & Partner Consulting. In ihrer Kolumne reflektiert sie den Geschäftsalltag.

Kamales Lardi ist Managing Partner von Lardi & Partner Consulting.
Kamales Lardi ist Managing Partner von Lardi & Partner Consulting.

Dieses Jahr thematisieren alle die digitale Transforma­tion. Und die Mehrheit der Geschäftsleitungsmitglieder, mit denen ich sprach, bestätigten, dass diese Top-Priorität habe. Das ist ermutigend, weil die Geschäftsziele der digitalen Transformation von der Geschäftsleitung gefördert werden müssen. Bei allem Enthusiasmus auf der C-Stufe: Um im Wettbewerb vorne dabei sein zu können, müssen sich alle darüber bewusst sein, auf welcher Organisa­tionsstufe die täglichen Entscheide bezüglich der digitalen Transformation gefällt werden.

Geschäftsleitungsmitglieder sind in der Regel nicht mit der Umsetzung der digitalen Transformation befasst. Die Manager der einzelnen Einheiten sind hingegen nahe genug am Geschäftsbetrieb, um die digitale Transformation von unten her zu unterstützen. Ich beobachte in der fortschreitenden digitalen Transforma­tion eine Lücke zwischen der Geschäftsleitung und den einzelnen Geschäftseinheiten. Weitsichtige Führung, die der Konkurrenz wirklich voraus sein will, sollte sich darauf fokussieren, ausreichende Anleitung, Ausrichtung und Unterstützung zugunsten der Geschäftseinheiten zu leisten, um den Erfolg der digitalen Geschäftstransformation sicherzu­stellen.

Tags
Webcode
NW161601

Kommentare

« Mehr