Linbit-CEO Philipp Reisner referiert in Bern

Puzzle ITC und Linbit schliessen Linux-Partnerschaft

Uhr | Aktualisiert

Das auf Open Source spezialisierte Unternehmen Puzzle ITC hat mit dem Wiener IT-Dienstleister Linbit eine Partnerschaft geschlossen. Dabei dreht sich alles um offene Technologien und die Linux-Distribution Red Hat.

Handshake (Quelle: http://www.flickr.com/photos/aidan_jones/)
Handshake (Quelle: http://www.flickr.com/photos/aidan_jones/)

Die beiden Red-Hat-Partner Puzzle ITC und Linbit werden in Zukunft miteinander kooperieren. Sie haben eine Partnerschaft im Bereich Open Source geschlossen. Puzzle ITC bietet die Lösungen des Wiener Unternehmens Linbit ab sofort im Schweizer Markt an.

Das Kernstück des Linbit-Portfolios bildet das "Distributed Replicated Block Device" (DRBD). Durch die Kombination von DRBD mit Pacemaker und oVirt lassen sich laut Anbieter Virtualisierungslösungen auf lediglich zwei physischen Servern umsetzen. Die Lösung lasse sich auch in Red Hat Enterprise Virtualization einbinden, heisst es in einer Mitteilung. Linbit-CEO Philipp Reisner wird über diese Technologie im Vorfeld des Puzzle Tech Talks am 17. Oktober in Bern referieren.

Kommentare

« Mehr