Die Gewinner von Best of Swiss Web 2014

BOSW 2014: Kategorie Public Affairs

Uhr | Aktualisiert

Gold-Gewinner der Kategorie Public Affairs sind die Public Eye Awards. Die Kampagnenseite überrascht mit wunderschönem Design und bester Bedienbarkeit.

Gold

Public Eye Awards

Die Public-Eye-Awards stellen im Vorfeld des WEF in Davos die ­Skandale der übelsten Unternehmen des Jahres ins Scheinwerferlicht und verhelfen so NGO-Kampagnen auf der ganzen Welt zu mehr ­Gehör.

Urteil der Fachjury: Die Kampagnenseite überrascht mit wunderschönem Design und bester Bedienbarkeit. Es ist wohltuend und ­beispielgebend, dass eine derart kritische, anklagende Site nüchtern bleibt und nicht mit aufgeregtem Aktionismus um billige Auf­merksamkeit buhlt. Die Hintergrundinformationen werden kon­sistent in insgesamt sechs Sprachen übersetzt, und damit kann auch ein global betroffenes Publikum erreicht werden. Ein starkes Stück Relevanz.

Auftraggeber: Greenpeace Schweiz / EVB

Auftragnehmer: Raptus AG

URL: www.publiceye.ch 

Silber

Flughafen Zürich

Urteil der Fachjury: Die Macher der Website haben es geschafft, sehr viel Inhalt sehr übersichtlich zu strukturieren und darzustellen. Dies gelingt durch Metaebenen, was dazu führt, dass die Content Clusters überschaubar dargestellt werden. Die Website wird mobil in einer optimierten Version dargestellt, was unterwegs sicherlich von Vorteil ist. 

Auftraggeber: Flughafen Zürich AG

Auftragnehmer: Eyekon AG | Namics

URL: www.flughafen-zuerich.ch

Kartenviewer des Bundes

Urteil der Fachjury: Die neue Kartenanwendung des Bundesamtes für Landestopografie vereinigt Innovation, Kreativität und Effizienzsteigerung. Dank der konsequenten Ausrichtung auf den Abbau von Hindernissen und der Bereitstellung von vielfältigen Werkzeugen ist es eine echte Hilfe für professionelle Anwender und neugierige Bürger.

Auftraggeber:    GKG

Auftragnehmer:    KOGIS, swisstopo

URL:    http://map3.geo.admin.ch

opendata.admin.ch

Urteil der Fachjury: Dieses Projekt setzt die richtigen Zeichen. Wir honorieren den Anspruch und hoffen auf noch viel mehr. Das Potenzial ist sehr gross, damit werden neue soziale und ökonomische Innovationen möglich. Besonders beeindruckt, dass es so schnell gelang, ein Portal aufzustellen, an dem sich sechs autonome Organisationen beteiligen.

Auftraggeber: Schweizerisches Bundesarchiv (BAR)

Auftragnehmer: Liip AG

URL: http://opendata.admin.ch

Prävention im Büro – EKAS-Box

Urteil der Fachjury: Eine erfrischende Kampagne, die eine sehr gute Unterstützung rund um das Arbeitsumfeld bietet. Anhand liebevoll animierter Darstellungen wird die korrekte Einstellung von Arbeitsgeräten, die Organisation von Abläufen und die Schaffung einer angenehmen Atmosphäre illustriert und zielgerichtet vermittelt.

Auftraggeber: EKAS

Auftragnehmer: advocacy ag

URL: www.ekas-box.ch

Bronze

Helvetas Social-Funding-Plattform

Auftraggeber: Helvetas Swiss Intercooperation

Auftragnehmer: getunik AG

URL:    www.mein-wunsch.org

Mapify

Auftraggeber: Stadt Arbon

Auftragnehmer: Casasoft AG

URL: http://map.arbon.ch

Verein Zürcher Museen

Auftraggeber:    Verein Zürcher Museen

Auftragnehmer:    Station AG

URL:    www.museen-zuerich.ch

Zug Kultur

Auftraggeber:    IG Kultur Zug

Auftragnehmer:    David Clavadetscher – Grafik Designer FH | Albrecht Grafik & Code | Guidle AG

URL:    www.zugkultur.ch

Kommentare

« Mehr