Start-up-Szene Schweiz

Impact Hub Zürich bietet drei Angebote für Start-ups

Uhr | Aktualisiert

Der Impact Hub Zürich bietet in Zusammenarbeit mit einigen Unternehmen auf Start-ups zugeschnittene Angebote an. Jungunternehmen können sich damit finanzielle Unterstützung sichern oder Fachkräfte finden.

Die Website des Impact Hubs Zürich. (Quelle: Screenshot der Website http://zurich.impacthub.net.)
Die Website des Impact Hubs Zürich. (Quelle: Screenshot der Website http://zurich.impacthub.net.)

Start-ups aufgepasst: Der Impact Hub Zürich bietet drei Angebote für Start-ups, die auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften sind oder Projekte im Bereich Energie- und Cleantech- oder Soziales und Umwelt umsetzen wollen. Dies berichtet Startupticker.ch. Die Deadlines für die drei Angebote laufen im August ab.

Suchen und finden

Das erste Angebot heisst "Match.Me.Up!" und soll Start-ups und Berufsleute zusammenbringen. Startups müssen dazu ihre Stellenangebote einsenden und der Impact Hub Zürich bringt sie dann mit Berufsleuten zusammen, die ihren Anforderungen entsprechen.

Die Start-ups haben je eine Minute Zeit, ihr Unternehmen vorzustellen – die Kandidaten können dann vor Ort auf sie zugehen. Das Match-Making-Event findet am 30. Oktober im Impact Hub Zürich statt. Start-ups können am am 8. August bei einem Info-Lunch mitmachen. Bewerbungsschluss ist der 20. August.

Energieprojekte gesucht

Das zweite Angebote, der sogenannte Impact Hub Fellowship Energy-Cleantech, entstand in Zusammenarbeit mit dem Impact Hub Zürich und dem Bundesamt für Energie. Die beiden suchen nach den kreativsten und innovativsten Geschäftsideen im Bereich Energie.

Gefragt sind laut den Infos auf der Website insbesondere Technologien und Dienstleistungen, die zur Steigerung der Wertschöpfung und zur Einsparung von natürlichen Ressourcen beitragen. Bewerbungsschluss für dieses Angebot ist am 29. August.

Stipendien für soziale Projekte

Das dritte Angebot, Social Impact Start, vergibt Stipendien über 4 bis 8 Monate für sozial engagierte Unternehmen. Das Angebot entstand in Zusammenarbeit mit dem Impact Hub Zürich, der Agentur Social Impact und SAP Schweiz.

Die drei Unternehmen wollen Start-ups unterstützen, die innovative und skalierbare Methoden implementieren, um soziale und ökologische Probleme aufzugreifen. Die Bewerbungsfrist für dieses Angebot läuft am 15. August ab.

Kommentare

« Mehr