Seit 1. Januar

Solution Providers heisst jetzt Synpulse

Uhr
von Christoph Grau

Solution Providers hat sich Anfang des Jahres in Synpulse umbenannt. Damit will das Beratungsunternehmen seine Ambitionen für eine stärkere globale Expansion zum Ausdruck bringen.

Das Beratungsunternehmen für Finanzdienstleister "Solution Providers Management Consulting" hat sich in Synpulse umbenannt. Die Namensänderung hat das Unternehmen am 1. Januar dieses Jahres vorgenommen, heisst es in einer Mitteilung.

Das seit 1996 tätige Unternehmen beschäftigt momentan rund 200 Mitarbeiter. Es mit Büros in Zürich, Hamburg, Singapur und New York präsent. Durch die Umbenennung will Synpulse seine Ambitionen für eine zunehmende Internationalisierung zum Ausdruck bringen.

Synpulse CEO Michael Gerber äusserte sich folgendermassen zum Rebranding: "Der neue Name beschreibt uns auf perfekte Art und Weise. Synpulse drückt verstärkt unsere Werte und unser Handeln aus: Gemeinsam bringen wir unsere Kunden vorwärts. Wir sind stets am Puls des Geschehens und setzen Expertise und Methode dort ein, wo unsere Kunden zu Hause sind."

Kommentare

« Mehr