Hackzurich

Hacker-Invasion im Technopark

Uhr | Aktualisiert

Mehr als 500 Softwareentwickler treffen sich diese Woche in Zürich. Im Technopark findet ein Programmier-Marathon statt.

Am 2. Oktober fällt zum zweiten Mal der Startschuss für Hackzurich, der grösste europäische Hackathon. Die Veranstaltung soll 500 Programmierer in den Technopark nach Zürich bringen. Eine Non-Profit-Organisation aus Doktoranden und Studenten der ETH und Universität Zürich suchte die Teilnehmer aus 1200 Bewerbern aus. Partner sind SAP, Samsung, VW, IBM, Cisco, Microsoft, Swisscom, Tamedia Digital, Google, Evernote, Dropbox und Vertreter der lokalen Start-up-Szene.

Am Hackathon referieren Facebook-Engineer Bob Baldwin, Cheezburger-Gründer Ben Huh, Dacadoo-CEO Peter Ohnemus und Suzan Levine, US-Botschafterin für die Schweiz. Stadtpräsidentin Corine Mauch werde die Programmierer willkommen heissen, schreiben die Organisatoren.

Webcode
4476

Kommentare

« Mehr