E4 verschwindet

Neue Office-365-Preisklasse

Uhr | Aktualisiert
von David Klier

Microsoft hat einen neuen Business-Plan für Office 365 lanciert. Per 1. Dezember ersetzt die neue Version die bisher teuerste Variante E4. Diese soll bis Juni 2016 auf der Preisliste bleiben.

Einem Bericht des US-Portals ZDnet zufolge, hat Microsoft eine neue Preisklasse für Office 365 eingeführt. Der Business-Plan E5 ersetzt laut ZDnet das bisher teuerste Abo E4.

Seit dem 1. Dezember können Kunden in den USA E5 beziehen. 420 US-Dollar pro Nutzer werden pro Jahr fällig. Oder 35 Dollar pro Monat.

Microsoft bietet für diesen Preis Skype for Businsses mit Support für Cloud PBX und Meeting Broadcast. Dazu kommen Analytics-Funktionen wie Power BI Pro und Delve, neue Sicherheitsfunktionen wie E-Discovery, Customer Lockbox und sichere E-Mail-Anhänge.

Laut ZDnet plant Microsoft E4 in den Ruhestand zu schicken. Auf seinen Websites - US wie Schweiz - führt Microsoft E4 aktuell noch auf. E5 jedoch nicht. Gegenüber ZDnet sagte ein Unternehmenssprecher, dass Microsoft E4 bis 30. Juni 2016 in der Preisliste aufführen wird.

Update:

Microsoft Schweiz hat inzwischen eine Medienmitteilung verschickt. Daraus geht hervor, dass das neue Angebot auch für die Schweiz gilt. Preise in Schweizer Franken nannte Microsoft jedoch nicht. Für weitere Information verweist das Unternehmen auf einen Blogpost.

Webcode
5546

Kommentare

« Mehr